Hebeanlage pumpt Wasser nicht ab | Defekte Kondensatpumpe

Ihre Hebeanlage läuft nicht mehr ab? Dann handelt es sich vermutlich um einen Defekt. Wir klären im Ratgeber, welche Gründe es gibt, warum die Kondensatpumpe nicht mehr pumpt und welche Störung dafür verantwortlich sein kann. Sie könnte zum Beispiel verstopft sein und schaltet sich nicht mehr ein. Die Hebeanlage wird benötigt, um das Wasser der Heizung oder der Toilette zurück ins Abwasser zu befördern.

Warum die Hebepumpe defekt sein kann

Viele Hersteller bieten hochwertige Modelle an, zum Beispiel Jung, Laing, Sanipack, Compli oder Eckerle. Doch selbst bei der besten Kondensatpumpe ist es möglich, dass sie irgendwann nicht mehr geht und das Wasser sich sammelt. Es läuft nicht mehr ab. Normalerweise pumpt die Hebeanlage bei einem gewissen Pegel das Wasser automatisch ab. Bei einem Defekt versagt sie den Dienst.

Eventuell läuft sie sogar über. Dann muss die Pumpe repariert werden. Falls es zum Wasserschaden durch eine defekte Kondensatpumpe kommt, müssen Sie klären, wer zahlt. Im besten Fall haben Sie eine Versicherung abgeschlossen, die dafür aufkommt. Eine defekte Hebepumpe kann durchaus großen Schaden anrichten, wenn sie nicht mehr pumpt und das unentdeckt bleibt.

Eine Kondensatpumpe kann auch für die Waschmaschine, Klimaanlage oder Badewanne eingesetzt werden. Bei der Klima-Anlage pumpt sie Kondensat ab, bei der Toilette Schmutzwasser, in dem Fäkalien enthalten sind. Versuchen die Pumpen dauernd sich einzuschalten, es aber nicht klappt, könnte die Druckleitung oder der Druckschalter defekt sein.

Thermostat Heizung Regulierung

In der Regel befindet sich die Hebeanlage im Keller. Weitere Anbieter sind Homa, Kessel, SFA oder KSB. Viele Pumpen sind mit einer Rückschlagklappe ausgestattet, die das Überlaufen verhindern. Eine defekte Kondenswasserpumpe aber funktioniert nicht mehr richtig, sodass es trotzdem passieren kann.

Sie springt nicht mehr an, obwohl sie es immer wieder versucht. Vaillant und Sanibroy bieten ebenfalls Hebeanlagen an, die Sie gegen eine defekte Pumpe austauschen können, die das Wasser wieder auf ein bestimmtes Niveau heben kann, zum Beispiel im Bad oder an anderer Stelle in Ihrem Haushalt. So manches Gerät pumpt auch Tauwasser durch den Kreislauf.

Die Kondensatpumpe springt nicht mehr an – und nun?

Auch wenn Sie Ihre Hebeanlage ständig nach Termin warten lassen, kann es zu einem Defekt kommen. Der Behälter ist zwar gefüllt, doch die Kondensatpumpe springt weder an, noch tut sie etwas anderes.

Es gibt unterschiedliche Gründe für eine Fehlfunktion. Am häufigsten ist der Schwimmschalter für den Defekt verantwortlich, der auch als Druckschalter bezeichnet wird. Die Sensoren können ebenfalls ursächlich sein. Zeitgemäße Hebeanlagen verfügen meistens über Sensoren, während alte Geräte mit Schwimmschaltern ausgestattet sind.

Wenn dem so ist, müssen Sie den Behälter öffnen. Allerdings ist es vorher notwendig, die Hebeanlage nach weiteren Fehlern abzusuchen. Denn die Steuerung kann auch defekt sein. Zur Steuereinheit gehören Mikroprozessoren. Mechanische Elemente sind nicht vorhanden, deshalb können sich hier meist keine Fehler einschleichen.

Es ist jedoch nach einem Stromausfall möglich, dass die Funktion der Steuerung unterbleibt. Dazu kommt, dass auch die Verkabelung Fehler aufweisen kann oder die Anschlüsse verrostet sind. Sicherungen können ebenfalls defekt sein. Das Einschalten der Kondensatpumpe setzt aus. Wenn dem so ist, sollten Sie einen Fachmann mit der Überprüfung beauftragen, damit er die exakte Ursache feststellen kann.

Sofern andere Gründe für den Defekt einer Hebeanlage ausgeschlossen werden können, könnte die Fehlfunktion am Behälter beziehungsweise an der Pumpe liegen. Er muss dann geöffnet werden. Das nehmen Sie vor, indem Sie die Anschlüsse ablösen. Dabei kann es passieren, dass Abwasser austritt, weil der Behälter voll ist. Stellen Sie am besten ein Auffanggerät bereit.

Ehe Sie die Hebeanlage öffnen, prüfen Sie bitte noch, ob die Garantie Bestand hat. Dann können Sie den Behälter öffnen und reinigen. Abhängig vom Gerät ist es dann notwendig, auch den Schwimmschalter oder die Sensoren zu reinigen. Falls diese defekt sind, müssen Sie sich um Ersatz kümmern und die Elemente austauschen.

Die Hebeanlage pumpt grundlos – welche Schritte sind erforderlich?

Die Funktion der Hebeanlage ist eingeschränkt und das zeigt sich daran, dass die Pumpe zu oft anspringt? Das kann in einen Defekt der Pumpe münden. Gründe dafür gibt es viele. Schließen Sie nach und nach die Ursachen aus, die verantwortlich sein können, um den Fehler zu finden.

Einige Hebelanlagen schalten sich an, weil ein Anschluss permanent mit Abwasser in Berührung kommt. Das können Sie bei einem Waschbecken oder einer Dusche schnell herausfinden. Bei einer Toilette oder einer Waschmaschine ist das ebenso einfach. Drehen Sie die Ventile ab und suchen Sie nach dem Fehler. Schwieriger wird es, wenn das Schmutzwasser durch ein kaputtes Rückschlagventil wieder zum Behälter geleitet wird.

Das Rückschlagventil kann auch ausgebaut werden. So können Sie prüfen, ob es defekt oder intakt ist. Wenn auch das nicht für die Fehlfunktion verantwortlich ist, könnte es am Steuerelement liegen. Manche Anlagen verfügen an der Steuerung über einen Reset-Button. Betätigen Sie ihn, um die Steuerung wieder in den ursprünglichen Zustand zu schalten.

Funktioniert auch das nicht, können die Sensoren, der Schwimmschalter oder der Druckschalter die Ursache sein. Ist der Schwimmschalter defekt, könnte sich die Pumpe einschalten, obwohl es noch nicht notwendig ist. Zudem können Sensoren oder Druckschalter verschmutzt sein.

Öffnen Sie die Hebeanlage und reinigen Sie diese sorgfältig. Defekte Schalter lassen sich austauschen. Schauen Sie immer vorher nach, ob noch Garantie für die Hebeanlage besteht. Sollte der Schwimmschalter defekt sein, kaufen Sie vor dem Wechsel einen neuen. Die Reparatur von Schwimmschaltern ist relativ kompliziert.

Video zur Wartung einer Hebeanlage

Im YouTube Video wird die Wartung einer Hebeanlage gezeigt. Eventuell kann das den Zeitraum der Funktion verlängern, bis das Wasser nicht mehr abläuft. Zudem sollten Sie eine Kondensatpumpe regelmäßig reinigen, um ihre Funktionen zu gewährleisten.

YouTube

Fazit: Kondensatpumpe – Wasser läuft nicht mehr ab

Gibt die Kondensatpumpe ihre Leistungsfähigkeit auf, kann das unterschiedliche Ursachen haben. Wir haben erklärt, woran das liegen kann und was in diesem Fall unternommen werden muss, damit sie wieder funktionsfähig wird.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü