Ölbrennerpumpe Funktion & Tipps | Funktionsweise Pumpe

Sie gehört zu den wichtigsten Bauteilen innerhalb der Ölheizung: die Ölbrennerpumpe. Trotz, dass viele Haushalte über eine derartige Pumpe verfügen, wissen die meisten jedoch nicht, wie sie funktioniert bzw. arbeitet.

In vorliegendem Text wollen wir Ihnen dies erläutern und darüber hinaus aufzeigen, worauf Sie bei der Nutzung einer derartigen Pumpentechnologie achten müssen.

Die Ölbrennerpumpe – ihr Aufbau und ihre Funktion

Bei der klassischen Ölbrennerpumpe handelt es sich um eine Zahnradpumpe, deren Aufgabe es ist, das Heizöl aus dem Öllagerbehälter anzusaugen und auf einen konstanten Druck zu bringen. Der regelhafte Druckbereich der Pumpe liegt im Rahmen von 7 – 25 Bar.

Sie setzt sich zusammen aus dem Gehäuse, der Welle mit Abdichtung, dem Zahnradsatz, dem Filter, dem Druckregulierventil, unterschiedlichen Anschlüssen für den Saug- und Rücklauf sowie dem Manometeranschluss.

Angetrieben wird die Ölbrennerpumpe über die Welle des Brennermotors. Über die Lücken im Zahnsystem wird das Öl angesaugt bzw. hinausgedrückt. Von der Druckseite wird es zum Druckregulierventil weitergeleitet, wo die benötigte Ölmenge ins Heizsystem eingespeist wird.

Die zuviel geförderte Ölmenge wird im Anschluss zur Saugseite des Brennsystems, zum Anlagefilter bzw. zum Tank zurückgeführt.

Auf diese Art und Weise entsteht ein sich stetig wiederholender Heizkreislauf, in dem die Ölpumpe eine wichtige Rolle spielt. Ist dieses wichtige Bauteil defekt bzw. arbeitet unzureichend, kann dies schnell im gesamten Haushalt für Probleme, sprich ausbleibende Wärme sorgen.

Aus diesem Grund ist es entscheidend, den Druck der Pumpe zu kontrollieren, um ihre ordnungsgemäße Funktionsweise dauerhaft zu sichern.

Funktion Zahnräder Übersetzung

Den Druck der Ölbrennerpumpe einstellen

Um den Druck einer ölansaugenden Pumpe korrekt einstellen zu können, bedarf es eines Abgasmessgerätes. Eine Anpassung des Drucks hat schließlich unmittelbaren Einfluss auf den Verbrennungsvorgang der Heizanlage und führt somit im negativen Fall z. B. zur Anhebung des CO2-Gehaltes in den Abgasen.

Folglich sollten Sie Einstellungsveränderungen ausschließlich von einem Fachmann durchführen lassen, der über die nötige Expertise sowie das Wissen um die korrekten Nennwerte verfügt. Die Abgasmessung ist sowohl relevant für Ihre Gesundheit wie für den Schornsteinfeger und seine Arbeit.

Neben der Druckmessung gibt es weitere Aspekte Ihrer Ölheizung, die es zu kontrollieren gilt. Dies betrifft z. B. die Thermostate der Heizung, die Einstellung der Heizanlage, die Überprüfung der Rohrsysteme und vieles mehr.

Es gilt wie bei der Kontrolle der Ölpumpe: Sollten Sie sich unsicher fühlen bzw. kein Fachwissen über Heizungssysteme besitzen, ziehen Sie lieber den Fachmann hinzu, um all diese Elemente zu prüfen, statt selbstständig tätig zu werden.

Video – Funktion einer Ölbrennerpumpe

Wer sich intensiver mit dem Aufbau und der Funktion einer ölansaugenden Pumpe auseinandersetzen will, für den ist YouTube eine gute erste Anlaufstelle um sich mit dem Thema vertraut zu machen.

In dem Video „Funktion einer variablen Ölpumpe“ z. B. wird Ihnen auf Basis einer 3-D-Animation erläutert, wie eine Ölpumpe im Pkw funktioniert. Diese Funktionsweise lässt sich auch auf die Arbeit einer Ölbrennerpumpe übertragen.

YouTube

Die Funktion der Ölbrennerpumpe – gewusst, wie

Sollten Sie Besitzer/in einer Ölbrennerpumpe sein, lohnt es sich, sich über die genaue Funktionsweise derartiger Pumpen zu informieren. Es gilt: Wer ihre Funktion kennt, kann auch angemessen reagieren, sollte ein Problem bzw. ein Defekt auftreten.

Auf diese Weise können größere Schwierigkeiten bzw. höhere Kosten bei Betrieb und gegebenenfalls Reparatur des Bauteils vermieden werden. Ihre Heizung wird dadurch lange Zeit effektiv und fehlerfrei laufen, sodass Sie sich ruhigen Gewissens auf die kalten Tage des Jahres freuen können, an denen eine funktionsfähige Heizung wichtig ist.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü