Sandfilter selber bauen (Anleitung) | Sandfilteranlage DIY

Viele Teich- und Poolbesitzer sind besorgt und bauen lieber selber eine Sandfilteranlage oder suchen nach Montageanleitungen. Es ist nicht einfach, im Internet gute Tipps und Hinweise zu diesem Thema zu finden. Hier erklären wir Ihnen, wie Sie die Sandfilteranlage selber bauen können.

Anleitung – Sandfilteranlage selber bauen

Wenn Sie im Internet suchen, gibt es nur sehr wenige Montageanleitungen oder spezielle Berichte von erfahrenen Fachleuten, die eine Sandfilteranlage selber erstellen.

Sandfilterpumpe selbstansaugend

Kosten: Der heutige Preis liegt bei ca. 350 EUR (ohne Sand) – Diese Montageanleitung ist umfangreich und eine der wenigen Montageanleitungen für Sandfilteranlage zum Selber-Bauen im Internet.

Wenn Sie die Sandfilteranlage, die selbstansaugend ist, für den Pool selber bauen, stellt sich zunächst die Frage, welche Materialien (Sand, Filtermaterialien aus Aquariumzubehör usw.) verwendet werden sollen. Können Fass, Abdeckung, Eisenfilter, Regenschutz oder ausgewählte Gefäße/ Nähte unter Druck dem entsprechenden Innendruck länger standhalten und wie kann Sand in der Einrichtung gereinigt werden.

Eine professionelle Sandfilteranlage für den Pool, die selbstansaugend arbeitet, hat eine Rückspülfunktion, die den Sand säubert. Dadurch können Sie die Sandfilteranlage schnell und einfach reinigen. Sandfilter, die selbstansaugend funktionieren, sind mit einem geeigneten Druckbehälter auch für hohe Drücke ausgelegt. Diese sind mit einem Vorfilter auch für Brunnenwasser und Trinkwasser geeignet und weisen keinen Unterschied zu herkömmlichen Systemen auf.

Es stellt sich ebenso die Frage, wie effektiv die Sandfilter-Systeme sind, die Sie selber erstellen und selbstansaugend arbeiten. Wenn man sich die benötigten Materialien, Zeit und Spezialkenntnisse anschaut, kommen viele Amateure relativ schnell zu einem Entschluss. Eigenständiges Bauen lohnt sich nicht (in einigen Fällen wird es teurer als ein neues System) und es sind keine signifikanten Einsparungen (falls vorhanden) zu erwarten. Es besteht kein Zweifel, dass ein auf Technologie basierendes Sandfilter-System mit der Leistung eines professionellen Systems mithalten kann.

Jetzt gibt es im Online-Angebot günstige Kits für Sandfilter-Systeme. Im Allgemeinen sollten Sie die Preise vergleichen, da es erhebliche Preisunterschiede gibt. Zu den beliebtesten Sandfilter-Systemen mit einem guten Preis- / Leistungsverhältnis zählen Steinbach Sandfilter-Systeme, die viele gute Kundenbewertungen erhalten haben.

Tipp: Miganeo Sandfilter-Anlage ist baugleich und kostet ein paar Euro weniger. Die Kosten hängen von der erforderlichen Kapazität/ Größe des Pools / Pools und vom Hersteller ab.

Filteranlagen mit einer guten Leistung von 6000 l / h kosten derzeit zum Teil 140 bis 200 Euro – aber auch mehr.

Für die Poolreinigung werden Filtersysteme benötigt, die Sie durchaus auch selber bauen können.

Erstellen Sie ein Sandfiltersystem für Ihr Zuhause

Zunächst sollten Sie über das Material nachdenken.

Sand: Mit feinem Sand erzielen Sie ein besseres Ergebnis, aber das Wasser fließt langsamer. Mit grobem Sand wird ein unbedeutendes Ergebnis bei schnellerer Strömung erzielt. Ein guter Kompromiss ist eine Sandstärke zwischen ihnen. Verwenden Sie unter keinen Umständen Sand vom Strand, da er auf viele Weisen kontaminiert ist.

Druckbehälter: Er muss einem bestimmten Druck standhalten. Überprüfen Sie den Behälter auf Nähte.

Reinigung: Professionelle Sandfiltersysteme haben Spülfunktionen zum Reinigen von Sand. Erfahren Sie, wie ein professionelles System aufgebaut ist, bevor Sie beginnen.

Ob es sich wirklich lohnt, ein Sandfilter-System selber zu bauen, ist noch nicht bekannt. Sie können günstige Lösungen für weniger als 100 EUR erhalten. Hier müssen Sie den Umfang des Filters berücksichtigen. Das Fazit ist, dass Sie, wenn Sie das Material, die Erfahrung und die erforderliche Zeit einplanen, feststellen werden, dass Sie häufig mit Hilfe des erworbenen Sandfiltersystems Geld sparen können. Wenn Sie jedoch Handarbeiten ausführen möchten, probieren Sie dieses Projekt aus.

Bauen Sie selbst Filter für den Pool – worauf Sie achten sollten

Filter für Pools sind in verschiedenen Ausführungen und entsprechend in unterschiedlichen Preisklassen erhältlich. Es macht jedoch keinen Sinn, am falschen Ende zu sparen. Das Filtersystem ist einer der entscheidenden Faktoren, wenn es um sauberes Wasser und qualitativ hochwertiges Pool-Wasser geht.

Das Wasser im Becken wird vom Filtersystem absorbiert, durchströmt es und gelangt gereinigt und gefiltert in das Schwimmbecken zurück. Es gibt einschichtige und mehrschichtige Filtrationssysteme. Preisgünstigere Einschichtsysteme weisen nur eine Filterschicht auf, während Mehrschichtsysteme mindestens zwei Filterschichten aufweisen.

Je effizienter der Poolfilter ist, desto mehr Partikel filtert er aus dem Wasser. Gleichzeitig bedeutet dies jedoch auch, dass der Filter ordnungsgemäß gewartet, belüftet und gereinigt werden muss, da sonst seine Leistung mit der Zeit abnimmt. Nun stellt sich die Frage, um welche Art von Filtersystem es sich handelt und was bei der Auswahl zu beachten ist. Es gibt drei Hauptfiltersysteme für einen Pool. Der Hauptunterschied zwischen Filtersystemen besteht darin, welches Filtermedium verwendet wird.

Sandfilter sind eine der am häufigsten verwendeten Filteroptionen für Pools. Einige dieser Filtersysteme sind auch als Quarzfilter bekannt. Sandfiltersysteme arbeiten mit Quarzsand als Filtermedium, daher wird Sand mit Körnern unterschiedlicher Größe verwendet.

Kies wird oft als Rückschicht für Filter in sehr großen Becken angewendet. Sandfilterkapazitäten liegen typischerweise im Bereich von 30 bis 50 Mikrometer. Die Vorteile von Sandfiltersystemen sind die einfache Handhabung, lange Lebensdauer und simple Reinigung. Dies erfolgt durch Rückspülen, in einigen Fällen ist auch eine automatische Rückspülung möglich. Ein weiterer Vorteil ist, dass Quarzsand eines der kostengünstigen Filtermaterialien ist.

Video: Sehen Sie wie eine Tauchfilteranlage selbst gebaut werden kann

Schnell und kostengünstig können Sie eine Teichfilteranlage selber bauen. Wenn Sie wissen möchten was Sie genau benötigen und was Sie dafür tun müssen, dann schauen Sie sich das Video an.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü