Anleitung zum Anschließen einer Poolpumpe

Sie haben sich einen neuen Pool gekauft und haben nun Probleme, die dazugehörigen Pumpen anzuschließen? Aus diesem Grund steht Ihnen hier eine möglichst einfache Anleitung zum Anschluss Ihrer Poolpumpen zur Verfügung. 🙂

Anhand der Pumpen mit hoher Durchlaufrate für Bestway und Intex Pools, wird Ihnen der Anschluss hier erklärt.

Die Vorbereitungen für den Anschluss an einen Bestway Pool

Als erstes sollten Sie sicherstellen, dass Sie alle notwendigen Teile der Schwimmbadpumpe beisammen haben. Es ist nötig und ratsam, dass Sie sich vor dem Zusammenbau Ihrer Pumpe intensiv mit der beiliegenden Bedienungsanleitung auseinandersetzen. Auch ist es wichtig, dass das Schwimmbecken bereits komplett gefüllt ist, bevor Sie die Poolpumpe an das Schwimmbecken anschließen. Allerdings darf der Pool nicht über die Markierung hinaus befüllt werden. Das ist wichtig, damit Ihr Schwimmbecken keinen Schaden nimmt. Die Pumpe dürfen Sie außerdem erst ganz zum Schluss, wenn alle notwendigen Schritte zum Zusammenbau vorgenommen wurden, an das Stromnetz anschließen.

Zu den erforderlichen Bauteilen gehören die Pumpvorrichtung mit den notwendigen Dichtungsringen, die Filterkartusche, die Schläuche für den Zu- und Ablauf inklusive der Schlauchklemmen und die Anbringungsvorrichtung am Pool selbst. Wenn Sie sich vergewissert haben, dass alles vorhanden und unbeschädigt ist, können Sie mit der Zusammensetzung der einzelnen Teile der Poolpumpe beginnen.

Zusammenbau und Anschluss – Anleitung für den Bestway Pool

Zuerst setzen Sie die Filterkartusche mittig in die Pumpe ein. Überprüfen Sie dabei die Dichtungen, bevor Sie die Vorrichtung wieder verschließen. Nun können Sie die Schläuche für den Zu- und Ablauf mithilfe der Schlauchklemmen an der Pumpe anschließen. Als nächstes können Sie nun die Schläuche an der Vorrichtung am Schwimmbecken anbringen.

Um Ihnen das Anschließen zu erleichtern, sind die Läufe der Pumpe am Pool mit einem A und einem B versehen. Diese Markierungen sind auch an den Schlauchklemmen zu finden. Somit können Sie ganz einfach feststellen, wo Sie die Schläuche Ihrer Pumpvorrichtung anschließen müssen.

Großer Swimming Pool

Nicht nur große Pools brauchen eine Poolpumpe!

Als nächstes öffnen Sie an beiden Markierungspunkten am Pool die Anschlussventile, um die Poolpumpe mit Wasser zu füllen. Nachdem dies geschehen ist, schrauben Sie an der Pumpvorrichtung den Luftablass auf, um überschüssige Luft aus dem System zu entlassen. Dieser Schritt ist unerlässlich, damit Ihre Poolpumpe einwandfrei funktioniert. Wenn Sie die Luft entlassen haben, schrauben Sie den Luftablass sorgfältig wieder zu.

Nun haben Sie alle notwendigen Schritte ausgeführt, damit Ihre Pumpvorrichtung einen einwandfreien Dienst leisten kann und Sie können Ihre Poolpumpe somit am Stromnetz anschließen.

Vorbereitungen für den Anschluss an einen Intex Pool

Auch beim Anschluss einer Pumpvorrichtung an einen Intex Pool ist es wichtig, alle unerlässlichen Teile beisammen zu haben. Dazu gehören wieder die Pumpe mit den vorgesehenen Dichtungsringen, die Filterkartusche, die Schläuche für den Zu- und Ablauf des Wassers und die Anschlüsse am Pool selbst. Überprüfen Sie also auch hier, ob alles beisammen und unbeschädigt ist.

Hierbei gilt es vor dem Anschluss auch wieder darauf zu achten, dass die Poolpumpe erst ganz zum Schluss ans Stromnetz angeschlossen wird. Es ist auch hier wieder hilfreich und sehr ratsam, die Bedienungsanleitung intensiv zu studieren, bevor Sie mit dem Anschließen beginnen.

Zusammenbau und Anschluss – Anleitung für den Intex Pool

Die Anleitung für die Inbetriebnahme der Intex Pumpvorrichtung ist der Anleitung für die Inbetriebnahme der Bestway Pumpvorrichtung sehr ähnlich. Trotzdem ist es wichtig, dass Sie auch hier die Anleitung genau lesen.

Als erstes überprüfen Sie wieder, ob die Filterkartusche der Pumpe vernünftig, also mittig, eingesetzt ist. Dabei können Sie auch direkt wieder überprüfen, ob mit der Dichtung alles in Ordnung ist. Wenn Sie festgestellt haben, dass alles in Ordnung und unbeschädigt ist, können Sie die Schläuche am Pool anbringen. Stellen Sie sicher, dass beide Schläuche fest angebracht wurden.

Um die Pumpe in den nächsten Schritten richtig und ordnungsgemäß anzubringen, stellen Sie sie so weit entfernt wie möglich vom Schwimmbecken auf und achten Sie darauf, dass die Anschlüsse der Schläuche an der Pumpvorrichtung in Richtung des Pools zeigen. Nun schließen Sie den Schlauch der rechten Seite des Schwimmbeckens am oberen Anschluss der Pumpe und den Schlauch der linken Seite dementsprechend am unteren Anschluss der Pumpe an.

Sichern Sie die Schläuche an der Pumpenseite mithilfe der Klemmringe. Überprüfen Sie im nächsten Schritt sicherheitshalber noch einmal alle Anschlüsse und stellen Sie sicher, dass alles fest sitzt. Denken Sie daran, dass dies alles passieren muss, ohne dass die Pumpe ans Stromnetz angeschlossen ist. Falls die Pumpe beim Anschließen wieder näher zum Pool gerückt wurde, stellen Sie sie wieder so weit entfernt hin, wie die Schlauchlänge es zulässt.

Nun können Sie den Pool komplett mit Wasser befüllen. Achten Sie auch hier darauf, dass der Pool nicht über die Markierung hinaus befüllt wird. Ihr Schwimmbecken wird somit sicher sein und keinen Schaden nehmen. Beim Befüllen des Pools wird die Pumpe mit Wasser geflutet. Um die Funktion der Poolpumpe sicherzustellen, muss das System nun entlüftet werden.

Dafür schrauben Sie an der Pumpvorrichtung den Luftablass auf. Um alle überschüssige Luft zu entfernen, schütteln Sie die Schläuche leicht. Sobald Wasser aus dem Luftablass austritt, können Sie diesen wieder verschließen. Nun ist Ihre Poolpumpe betriebsbereit.

Probleme bei der Inbetriebnahme der Poolpumpe

Falls Sie Probleme beim Anschließen Ihrer Bestway oder Intex Poolpumpen feststellen sollten, ist es wichtig, die beiliegende Bedienungsanleitung noch einmal ausführlich zu studieren. Dort finden Sie viele Fehlerpunkte, die beim Anschließen passieren können und gleichzeitig finden Sie dort auch die entsprechenden Lösungsansätze.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü