Pool mit Regenwasser füllen? | Abdecken vs. Regen befüllen

Ein Swimmingpool im Garten ist der Wunsch vieler Familien. Dieser bietet die perfekte Abkühlung an heißen Sommertagen. Nun stellt sich die Frage, ob Sie den Swimmingpool nicht mit anderem Wasser als Trinkwasser befüllen können. Hierbei bietet sich Brunnenwasser zum Befüllen an. Da nicht jeder über einen eigenen Brunnen verfügt, stellt sich die Frage nach Regenwasser zum Füllen.

Regenwasser ist praktisch umsonst und es muss auch keine Abwassergebühr gezahlt werden, die bei dem Verbrauch von Trinkwasser mit abgerechnet wird. Die Regenwassernutzung wäre somit die perfekte Lösung, um den Pool mit Regenwasser zu befüllen. Regen ist kostenlos, aber er fällt in der heutigen Zeit auch nicht mehr so oft wie noch vor einigen Jahren.

Öffentliche Schwimmbäder, welche Städte und Gemeinden in einem Bade-Park betreiben, lassen sich nicht mit Regenwasser befüllen.

Worauf sollte bei der Nutzung von Regenwasser geachtet werden?

Wenn Sie Regenwasser zum Befüllen des Pools verwenden, sollten Sie darauf achten, wie das Wasser gesammelt wird. Es sollte nicht einfach nur in einer normalen Regen-Tonne aufgefangen werden, sondern in einer Zisterne, die einen Regenüberlauf besitzt. Eine klassische Tonne schadet der Qualität des Wassers, da Sie diese meist nicht abdecken.

Um mit Regen den Pool zu befüllen, muss die Zisterne auch sehr groß sein. Hierbei kommt es auf die Größe des Pools an. Auch sollte das Regenwasser eine Weile in der Zisterne verbleiben, damit sich der grobe Schmutz absetzen kann. Diese wird normalerweise vom Regen von den Dächern abgespült und läuft somit auch in den Sammelbehälter.

Der pH-Wert von Regen liegt meist unter 7. Somit ist das Regenwasser sauer und der pH-Wert muss angehoben werden, wenn Sie den Pool mit Regenwasser füllen.

Wenn Sie unsere Tipps beachten, können Sie Regenwasser auch zum Befüllen von einem Pool verwenden.

Zubehör für den eigenen Swimmingpool

Für den Pool erhalten Sie im Fachhandel sehr viel Zubehör. Einiges ist nur eine Spielerei, anderes dagegen gut durchdacht. Eine Solarplane zum Beispiel ist eine Poolplane, die das Poolwasser erhitzt. Das ist der Hauptgrund, das Sie den Pool mit einer Solarplane abdecken, aber sie hat auch noch anderen Nutzen. Mit der Plane können Sie den Pool abdecken. um ihn vor Verschmutzung zu schützen, wenn er offen steht.

Es gibt noch andere Planen, mit denen Sie einen Swimmingpool abdecken können. Je nach Ausführung gibt es Rollladenabdeckungen, Sicherheits-Stangenabdeckung und Ganzjahresabdeckungen, damit Sie ihren Swimmingpool abdecken können.

Eine Poolpumpe ist unerlässlich. Sie sollten immer eine Pumpe verwenden, da diese das Wasser sauber und keimfrei hält. Das Aufbereiten des Wassers mittels der Pumpe erfolgt mechanisch.

Klares Wasser mit Vitamin C

In dem Video sieht man, wie mit der Zugabe von Vitamin C das Wasser im Swimming-Pool wieder klar wird. Zur Erklärung ist zu sagen, dass die Familie Brunnenwasser zum Füllen des Pools von Intex genutzt hat. Der pH-Wert ist in dem Wasser zu hoch und der Chlor-Wert zu niedrig.

Nach der Chlorung ist das Wasser grün geworden. Dies geschieht durch das enthaltene Eisenoxid. Nachdem Vitamin C zugegeben wurde, klärt sich das Poolwasser auf einfache und günstige Weise und ist nicht mehr trüb.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü