Grundfos Hebeanlage (Top 3) | Kleinhebeanlage sololift2 WC

Wer über einen eigenen Haushalt mit Keller verfügt, der wünscht sich Platz in den eigenen vier Wänden. Dieser lässt sich schaffen, indem beispielsweise das Bad in die Kellerräume verlegt wird, um den zuvor als Sanitärbereich genutzten Raum anders zu verwenden. Für ein Bad im Keller ist allerdings eine Hebeanlage (wie z.B. ein Grundfos conlift-Produkt) nötig, die das Abwasser auf Kanalisationsniveau pumpt. Drei solcher Anlagen von Grundfos wollen wir Ihnen in diesem Beitrag kurz vorstellen.

Grundfos Kleinhebeanlage Sololift2 zum effektiven abpumpen von Schmutzwasser und Fäkalien
Die Grundfos Kleinhebeanlage Sololift2 WC-3 ist eine mit einem Schukostecker und einem Druckschalter ausgestattete Kleinhebeanlage, die den Druck wahlweise horizontal oder vertikal ablässt. Mit einer extra konstruierten Dichtmanschette für das WC kann diese Hebepumpe unkompliziert verbaut werden und effektiv Schmutzwasser und Fäkalien abpumpen, die sich zuvor in dem Auffangbehälter angesammelt haben. Als Förderflüssigkeit ist ebenso Grauwasser wie Schwarzwasser möglich, die durch das 23-36 Millimeter große Rohr befördert werden können. Mit einem Gewicht von 7,8 Kilogramm und einer Abmessung von 54 x 42,2 x 23,2 Zentimetern ist das Gerät handlich gehalten und kann problemlos transportiert werden.

Letzte Aktualisierung am 24.06.2021 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

Grundfos Kleinhebeanlage Sololift2 für Dusche und Waschbecken
Das zweite vorgestellte Modell von Grundfos, der gewöhnliche Sololift2, ist für weitere ausgewählte Sanitäranlagen nutzbar. Bestimmte Produktvarianten können z. B. sowohl an die Dusche wie an das Waschbecken angebracht werden, wenn sie über einen D-2 Anschluss verfügen. Mit einer Abmessung von 39,4 x 23,5 x 23,1 Zentimetern ist das Gerät aufgrund seines geringen Gewichts von fünf Kilogramm als Ministation ebenfalls für kleinere Sanitärbereiche gut nutzbar. Eine Verwendung für Toiletten, die Waschmaschine bzw. den Geschirrspüler ist für das Produkt jedoch nicht vorgesehen, da diese für die Pumpenleistung zu viel Wasser benötigen. Hierfür sind spezielle Varianten der Sololift2 (z. B. die Variante C-3) vonnöten.

Letzte Aktualisierung am 24.06.2021 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

Grundfos Kleinhebeanlage Sololift2 für Abwasser diverser Sanitäranlagen
Die Grundfos Kleinhebeanlage Sololift2 C-3 ist zur Vorwandinstallation gedacht und kann Abwasser aus Handwaschbecken, der Dusche oder Waschmaschinen heben. Gemäß den Angaben im zugehörigen Datenblatt ist dieses 8,9 Kilogramm schwere Produkt allerdings auch für andere Sanitäranlagen geeignet. Die Hebepumpe besitzt außerdem ein Ausmaß von 49 x 16 x 34 Zentimetern und ist vorrangig zur Förderung von Grauwasser geeignet. Das Übergangsstück besitzt einen Rohrleitungsaußendurchmesser von 20-36 Millimetern.

Letzte Aktualisierung am 24.06.2021 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

Die vorgestellten Anlagen im Vergleich – klein, aber oho!

Jede Kleinhebeanlage besitzt ihren eigenen Charakter und ihr eigenes Eignungsprofil, das Sie für bestimmte Sanitäranlagen besonders effektiv macht. Die drei in diesem Beitrag vorgestellten Exemplare sind als Sololift-Geräte anders als andere Modelle von Grundfos (z. B. die Conlift Kondensathebeanlage) für kleinere Wasserverbraucher wie Handwaschbecken oder Toiletten geeignet.

Preislich ist das Modell Sololift2 am günstigen zu erwerben, besitzt allerdings eine deutlich geringere Anzahl an Anschlussmöglichkeiten gegenüber den anderen Produkten. Das preis intensivste Gerät ist das Modell WC-3, das Dank flexiblem Übergangsstück und zwei seitlichen Zuläufen jedoch zusätzliche Produktvariabilität und Sicherheit bietet.

Das Produkt WC-3 ist insgesamt so konstruiert, dass es mit mittelgroßen Verbrauchern wie Duschen, Urinalen oder Waschbecken gut funktioniert. Damit ist dieses Modell auch im Vergleich mit Geräten aus anderen Produktreihen (z. B. der Sole-Baureihe) durchaus konkurrenzfähig. Der Grundfos Sololift2 ist mit seinen fünf Kilogramm überdies hinaus das Leichteste der angebotenen Produkte und dadurch am einfachsten zu installieren. Im Vergleich zu den anderen beiden Produkten bildet die Grundfos Kleinhebeanlage Sololift2 WC-3 somit den Mittelpunkt aller hier vorgestellten Geräte.

Video Zur Funktionsweise von Grundfos Hebeanlagen

Wenn Sie sich abseits von Bedienungsanleitung in PDF-Format und Bauanleitung über die genaue Funktionsweise von Hebeanlagen informieren wollen, können YouTube Videos hilfreich sein. Sie erfahren nicht nur nützliche Informationen über Kondensathebeanlage und Kondensatpumpe, sondern auch über Kleinhebeanlagen wie die drei vorgestellten Modelle. Das nachfolgende Video ‚Grundfos: Kleinhebeanlage Sololift2‘ z. B. hilft Ihnen sehr gut dabei, deren genaue Funktionsweise nachzuvollziehen und zu verstehen.

YouTube

Vorteile einer Hebeanlage von Grundfos

Kaufen Sie eine Hebeanlage, können Sie vor allem die Flexibilität der Nutzungsmöglichkeiten genießen, die derartige Geräte bieten. Sololift-, Conlift- und Multilift-Produkte sind allgemein sehr bedienungsfreundlich und bedürfen nur geringfügiger Wartung. Als weiterer Vorteil von Hebeanlagen können die vergleichsweise niedrigen Kosten und die selten vorkommenden Störungen angesehen werden. Sie machen eine Anschaffung der Geräte besonders für kleinere Sanitärbereiche, die z. B. als Gästezimmern genutzt werden, lukrativ.

Ein weiterer Vorteil, der sich mit dem Betrieb von Hebeanlagen im WC- und Badezimmer verbindet, ist die unkomplizierte und platzsparende Möglichkeit der Installation. Sie benötigen für die meisten Modelle keinen üppigen Platz, sondern können die Geräte einfach mit dem WC zusammen an der Wand verbauen. Viele Hebeanlagen verfügen heute zusätzlich über eine Geruchssicherung, die verhindert, dass Abwassergerüche in die Umgebung abgegeben werden. Dies kann unschönen Gestank aus der Toilette oder aus der Badewanne ideal vermeiden und den gesamten Haushalt vor der Verteilung dieser Gerüche bewahren.

Modernes Bad Waschmaschine WC

Schauen Sie auf mögliche Nachteile von Hebeanlagen, wird Ihnen die Schwierigkeit der Reparatur besonders auffallen. Wie bei vielen sanitären Anlagen ist zum Beispiel das Finden korrekter Ersatzteile problematisch, sollte Ihre Kondensathebeanlage tatsächlich kaputtgehen. Meistens kommen Sie in einem solchen Fall um den Austausch des Gerätes nicht herum, falls die Wartung und das Reinigen der Anlage keinen Erfolg bringen.

Besonders unschön kann es außerdem sein, wenn Ihre Hebeanlage das Schmutzwasser nicht mehr richtig abpumpen kann und sich rückstauende Fäkalien in den Rohren ansammeln. Insofern ist auch die schwache Leistung einiger Modelle zu bemängeln, die bereits vor der angegeben maximalen Pumphöhe bzw. Strecke den Geist aufgeben. Nehmen Sie deshalb zügig Kontakt zu Ihrem Kundendienst auf, sobald Ihr Gerät Leistungsschwankungen zeigt, um größeren Wasserschäden und anderen Malheurs vorzubeugen.

Sie sollten zusätzlich darauf achten, dass insbesondere die günstigen Anlagen noch nicht immer über neueste technische Fähigkeiten, wie zum Beispiel ein CWC-System (Controlled Water Condensation), verfügen. Beim Kauf einer Hebeanlage bzw. Kleinhebeanlage sollten Sie deshalb immer auf die technischen Details achten.

Fazit: Fördern Sie das Klima im Bad!

Die Auswahl von Hebeanlagen ist heutzutage auch bei Grundfos sehr umfassend. Gute Hebeanlagen, die effektiv Tauwasser bzw. Kondensat fördern und ableiten können, finden Sie im großen Sortiment dieses Anbieters ohne Probleme. Egal, ob Sie ein solches Produkt für die Heizung, die Klimaanlage oder das WC verwenden – eine dementsprechende Investition ist in jedem Fall sinnvoll.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü