Zirkulationspumpe Vergleich | Beste Zirkulationspumpen kaufen

Zirkulationspumpen sind für ein Haus, in dem aus mehreren Hähnen und über mehrere Etagen Warmwasser fließen soll, ein unbedingtes Muss. Hierdurch muss nicht erst lange auf das warme Wasser aus dem Hahn gewartet werden, denn eine Zirkulationspumpe arbeitet so effizient, dass das erwärmte Trinkwasser direkt beim Öffnen aus dem Hahn fließt.

So müssen Sie ganz für sich allein entscheiden, wie wichtig es Ihnen ist, direkt über Warmwasser zu verfügen oder hier erst einige Zeit warten zu müssen. Im folgenden Beitrag wurden drei im Handel angebotene Zirkulationspumpen einmal miteinander verglichen.

Drei Zirkulationspumpen aus dem Handel in der Produktbeschreibung

Zirkulationspumpe Modell Z15-14 von Omnigena
Die Zirkulationspumpe Z15-14 Brauchwasserpumpe 1/2 Umwälzpumpe Trinkwasser ist eine Warmwasserpumpe, die das warme Wasser direkt aus dem Wasserhahn pumpt. Im Test wurde die Trinkwasserpumpe als sehr leise bezeichnet und sie macht wenig Geräusche. Die Bedienungsanleitung wird jedoch nicht auf Deutsch zur Verfügung gestellt. Dennoch ist das Einbauen und Anschließen dieser in den Abmessungen recht kleinen Heizpumpe einfach und schnell. Für die Stromversorgung muss dann einfach nur der Stecker in die Steckdose gesteckt werden. Bei der niedrigpreisigen Pumpe liegt der Verbrauch bei gerade mal 28 Watt. Das Gehäuse ist aus Messing, die Rotorwelle aus Keramik gefertigt.

Letzte Aktualisierung am 23.10.2020 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

Zirkulationspumpe Modell Star-Z-Nova von Wilo
Die Wilo-Star-Z NOVA Hocheffiziente Trinkwasser-Zirkulationspumpe ist für Ein- oder Zweifamilienhäuser gut geeignet, denn hier kann sie ihre volle Leistung erbringen. Gerade in einer Gemeinde mit einem hohem Kalkanteil im Wasser ist die Zirkulationspumpe von Wilo gut geeignet. Da die Nassläuferpumpe, die sich leicht oberhalb des niedrigpreisigen Bereichs befindet, nur etwa 2 bis 5 Watt benötigt, können hiermit die Stromkosten sehr gesenkt werden. Die Hygienestandards für Trink- und Brauchwasser werden durch das Edelstahllaufwerk eingehalten. Der Anschluss ist einfach durch einen Stecker an die Stromversorgung zu bewerkstelligen.

Letzte Aktualisierung am 23.10.2020 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

Zirkulationspumpe Modell RS/6-180 von Stuctio International
Die Umwälzpumpe/Heizungspumpe RS 25/6-180 Zirkulationspumpe ist nicht nur für das Trinkwasser der Hauswassertechnik geeignet, sondern kann auch das Wasser in einem Pool durch einen Wärmeaustauscher pumpen, so dass das Poolwasser ebenfalls immer angenehm warm bleibt. Die intelligente Warmwasserumwälzpumpe ist sehr leise und zuverlässig. Die Anschaffungskosten befinden sich zudem im niedrigpreisigen Bereich. Durch den Stromstecker wird sie an den Stromkreis angeschlossen. Für die Installation mit den Wasserleitungen liegen auch die Dichtungen bereits bei. Mit einer Laufleistung von 46 bis 93 Watt ist diese Heizkreispumpe nicht ganz so effizient. Die Bedienungsanleitung, zum Beispiel zum Entlüften, wird mitgeliefert.

Letzte Aktualisierung am 24.10.2020 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

Vergleich der drei vorgestellten Zirkulationspumpen

Die drei Pumpen liegen im Preis alle in etwa gleich. Hierbei ist jedoch darauf einzugehen, dass die „Wilo-Star-Z NOVA“ die teuerste der drei Heizungspumpen ist, aber gleichzeitig mit der geringen benötigten Wattleistung für eine gute Förderung auch die effizienteste.

Daher wird sich der hier geringfügig höhere Anschaffungspreis schnell bei den anfallenden Stromkosten rechnen. Dennoch sind auch die beiden anderen Pumpen ebenfalls noch recht effizient und verbrauchen lange nicht so viel Strom wie ältere Modelle von Vortex, Wilo oder Grundfos. Ein Austausch auf Geräte mit verbauten Teilen von BWO oder BWZ bietet sich daher aufgrund der sonst anfallenden Stromkosten an.

Alle drei Geräte fördern das Warmwasser schnell und zuverlässig durch die Leitungen. Das Warten auf warmes Wasser entfällt. Die Pumpen sind in der Regel für Ein- oder Zwei-Parteien-Häuser gut geeignet, in denen sich mehrere Wasserhähne befinden, die mit Warmwasser oder auch Trinkwasser versorgt werden müssen. Für ein großes Mehrfamilienhaus ist die Förderleistung der relativ kleinen Modelle hingegen nicht geeignet.

Zirkulationspumpe austauschen – im Video erklärt

Wenn Sie sich entschieden haben, Ihre veraltete Heizkörperpumpe etwa von Grundfos, Vortex oder Star gegen eine neue, effizientere auszutauschen, dann wird dies im Video genau erklärt. Hier können Sie die Schritte genau sehen, die zu tun sind, um eine Effizienzpumpe wie das Modell Alpha von Grundfos für das Warmwasser zu tauschen und eine Zeitschaltuhr anzuschließen. Achten Sie hierbei darauf, zuerst die Stromversorgung zu unterbrechen, bevor Sie mit der Arbeit beginnen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Vorteile von Zirkulationspumpen für Trinkwasser

Die Geräte werden direkt an der Warmwasseraufbereitung der Heizung angeschlossen. So bleibt immer Warmwasser in der Leitung stehen, beim Öffnen des Wasserhahns fließt dieses direkt heraus. Ohne die Heizwasserumwälzpumpe würde als erstes ein Schwung kaltes Wasser fließen, bevor das erwärmte Wasser dann langsam immer heißer nachfließen kann.

So ist der erste große Vorteil der Komfortgewinn, den Sie als Bewohner des Hauses erhalten. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Wasserkosten gesenkt werden können und auch nicht unnötig Wasser verschwendet wird.

Ein weiterer Vorteil in einem Mehrfamilienhaus, das in der Regel sehr lange Warmwasserleitungen hat, ist, dass das Wasser durch das richtige Einstellen der Steuerung mit Autoadapt immer auf einer gleichbleibenden Temperatur gehalten wird. Dadurch kann in den Thermen häufig vorkommenden Legionellen und anderen Bakterien durch thermische Desinfektion vorgebeugt werden.

Haus Wohnhaus Mehrfamilienhaus Wohnungen

Durch die Zirkulationspumpe wird auch die Gefahr von Legionellen im Mehrfamilienhaus vermieden.

Es gibt auch Nachteile der Zirkulationspumpen

Auch wenn die Pumpen von Grundfos, Vaillant, Wilo, Laing oder Vitodens einen großen Comfort im Bad bieten, so haben sie auch einige Nachteile. Denn der Kostenfaktor von ständig zur Verfügung stehendem Warmwasser ist hoch.

Die Stromkosten einer Speicherladepumpe, vor allem wenn sie noch älter ist, können sehr hoch werden, wenn diese sich im Dauerbetrieb befindet. Daher ist es sinnvoller, nicht nur bei einem Defekt zum Beispiel am Rückschlagventil keine Ersatzteile zu kaufen sondern den Einbau einer neuen Ladepumpe vorzunehmen.

Fazit: Wenn es komfortabel im Bad sein soll, dann helfen Zirkulationspumpen

Zirkulationspumpen für das Warmwasser, bei dem es sich gleichzeitig auch um Trinkwasser handelt, sind kein Muss im Haus. Sie kommen auch ohne aus. Doch die modernen Geräte von Viessmann, Vortex, Grundfos, Buderus oder Lowara und Artigaum nur einige zu nennen, bieten einen gewissen Komfort, da Ihnen ständig und aus jedem Wasserhahn direkt warmes Wasser zur Verfügung steht.

Das senkt zudem auch den Wasserverbrauch, denn Sie müssen nicht erst längere Zeit das erste kalte Wasser ablaufen lassen, bevor dieses erwärmt aus der Leitung kommt. Das Warmwasser steht bei dem Einsatz einer Zirkulationspumpe direkt in dem Moment zur Verfügung, wenn Sie die Warmwasser-Leitung öffnen.

Zudem arbeiten die heutigen Pumpen so effizient, dass sie nicht mehr hohe Stromkosten erzeugen, wie dies früher einmal der Fall war. Der Anschaffungspreis ist entsprechend niedrig, so dass durch die Ersparnis von Wasser sich die Kosten der Anschaffung schnell rechnen werden.

Menü