Umwälzpumpe prüfen (Anleitung) | Wie Heizungspumpe überprüfen?

Gerade, wenn die kalten Wintertage vor der Tür stehen, ist eine einwandfrei laufende Heizung enorm wichtig (zum Beispiel für den Geschirrspüler). Sollte diese defekt sein, können Sie zu gegebener Zeit eine böse Überraschung erleben.

Daher sollten Sie wissen, wie Sie die Funktion Ihrer Heizung mitsamt der eingebauten Umwälzpumpe auf eventuelle Defekte überprüfen. Hierzu wollen wir Ihnen hier eine kurze Anleitung geben.

Die Funktion der Heizpumpe überprüfen – wie geht das?

Zunächst gilt es sich bei einem Checkup Ihrer Heizung zu versichern, dass die enthaltene Heizungspumpe grundsätzlich funktioniert. Dies können Sie auf einfache Weise testen, indem Sie als Prüfgerät einen Phasenprüfer (oder einen einfachen Schraubenzieher) an das Gehäuse Ihrer Heizung halten und hören, ob eine Vibration zu vernehmen ist.

Sollte dies nicht der Fall sein, ist die Funktion Ihrer Heizung vermutlich gestört oder sie steht sogar komplett still. Gründe hierfür gibt es viele, von denen wir Ihnen hier ein paar vorstellen wollen.

Umwälzpumpe prüfen – Probleme beheben

Sollte Ihre Heizpumpe nicht mehr laufen, können Sie prüfen, ob hierfür eventuell Ablagerungen im Heizungsrohrnetz verantwortlich sind, die das Pumpenlaufrad blockieren. Dafür müssen Sie, nach der Stromtrennung, die vorne angebrachte Schraube der Heizkreispumpe entfernen, die innen befindliche Welle überprüfen und gegebenenfalls mit einem Schraubenzieher wieder manuell in Gang setzen.

Sollte Ihre Pumpe noch laufen, aber laute Geräusche von sich geben, kann dies auf einen bevorstehenden Ausfall der Heizung hindeuten. Bei älteren Modellen lassen sich derartige Geräusche allerdings auch durch fehlende Entlüftung erklären. Es empfiehlt sich daher, die Entlüftungsschrauben am Heizkörper vorsichtig in Drehrichtung aufzudrehen, um die eingeschlossene Luft entweichen zu lassen. Eine moderne Heizung mit Warmwasserpumpe lässt sich heute auch über die entsprechenden Menüeinstellungen entlüften.

Ein weiteres Problem, das den Defekt Ihrer Heizkörperpumpe erklären kann, ist eine unzureichend berechnete Förderhöhe oder eine falsche Fließrichtung, die dafür sorgt, dass das Warmwasser nicht gleichmäßig im Haus verteilt wird. Schauen Sie sich deshalb im ganzen Haushalt an, ob bei Inbetriebnahme Ihrer Heizwasserumwälzpumpe alle Heizkörper warm werden.

Winter Tee Tasse Wärme Hausschuhe Heizung

Ihre Heizungspumpe sollten Sie vor dem kalten Winter überprüfen, damit Sie nicht frieren müssen.

Ist dies nicht der Fall, bieten einige Umwälzpumpen (vor allem eine Hocheffizienzpumpe) die Möglichkeit, die Förderhöhe manuell zu verändern. In der Regel ist bei einem solchen Defekt allerdings ein Fachmann von Nöten, um die Pumpe wieder richtig einzustellen.

Die Zirkulationspumpe überprüfen – ein Video

Um herauszufinden, welche Probleme Ihrer Warmwasserumwälzpumpe sich ohne das Hinzuziehen eines Fachmanns gefahrlos prüfen lassen, empfiehlt es sich, entsprechende Tutorials anzuschauen, die Ihnen die einfachsten Fehlfunktion Ihrer Heizpumpe und deren Behebung anschaulich vor Augen führen.

Da es im Internet inzwischen unzählige Videos zu diesem Thema (sogar für Geschirrspüler) gibt, sollten Sie vor allem auf die Qualität entsprechender Tutorials achten. Ein Beispiel hierfür wäre das Video „Heizungspumpe defekt – Reparaturanleitung Umwälzpumpe reparieren Tutorial Nr. 135“:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zur Behebung irreversibler Schäden – der Austausch einer Effizienzpumpe

Sind Sie oder auch ein hinzugezogener Fachmann nicht in der Lage, die entsprechenden Mängel der Nassläuferpumpe zu beheben, sollten Sie den Austausch der entsprechenden Ladepumpe ins Auge fassen.

Zahlreiche Anbieter (Bosch, Webasto, Siemens) bieten heute leistungsstarke Umwälzpumpen an, die Ihr Heizsystem wieder einwandfrei zum Laufen bringen. Irreversible Schäden etwa durch Kaviation, Verschleiß oder Korrosionsschäden sollten auf jeden Fall einen Austausch nach sich ziehen.

Eine Speicherladepumpe prüfen – Fazit

Leichte Fehlfunktionen oder Mängel können Sie bei Ihrer Brauchwasserpumpe problemlos selbst in Angriff nehmen und beheben. Einige dieser Probleme haben wir Ihnen in diesem kurzen Beitrag aufgezeigt.

Sollte es sich allerdings um schwerwiegende Probleme handeln, hilft nur das Hinzuziehen eines Heizungsfachmanns zur Lösung der Probleme.

Menü