Sandfilterkessel Top 3 | Filterkessel & Sandfilter ohne Pumpe

Filterkessel sind ein Teil der Sandfilteranlage für den Pool. Sie enthalten das Filtermedium, mit dem das Wasser sauber gehalten werden kann. Damit Sie den richtigen Sandfilterkessel ohne Sandfilteranlage für Ihre Pumpe finden, sollten Sie sich vor dem Kauf über die verschiedenen Details informieren. Es gibt Filterkessel nämlich in verschiedenen Größen für die passenden Anlagen und Sandfilter.

Die Größen variieren zwischen 400, 500, 600 oder 850 mm. Es ist übrigens auch möglich, einen Sandfilterkessel gebraucht zu kaufen.

In den folgenden Abschnitten werden drei hochwertige Filterkessel für Sandfilter beschrieben, sodass Sie genauere Informationen über die jeweiligen Behälter erhalten.

Filterkessel von WilTec ohne Pumpe
Der Filterkessel Kessel Sandfilter ohne Sandfilteranlage ist perfekt für einen kleinen Pool oder für Aufstellpools geeignet. Er ist mit einem 5-Positionen-Ventil ausgestattet, das über mehrere Einstellungsmöglichkeiten verfügt. So kann auch bei gleichzeitig geringem Druck der maximale Durchfluss erfolgen. Darüber hinaus gibt es noch weitere Einstellungsmöglichkeiten.

Der Filter für die Pumpe kann für den normalen Filterbetrieb eingestellt werden. Bei dem Filterkessel ohne Pumpe und Sandfilteranlage gibt es eine Rückspülfunktion, sodass Sie Ablagerungen im Sand des Filters ausspülen können. Darüber hinaus verfügt der Filterkessel ohne Pumpe auch über eine Nachspülfunktion. Sie sorgt dafür, dass sich Sandkörner nach dem Spülen im Wasser erneut auf dem Boden ablagern können.

Zudem ist es möglich, das Wasser im Pool per Ablauf im Sandfilter abzupumpen. Damit entleeren Sie den Pool vollständig. Es gibt außerdem eine Einstellung für die Überwinterung. Damit bleibt der Sandfilter intakt.

Letzte Aktualisierung am 28.10.2020 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

OKU Filterkessel & Filterbehälter für Poolpumpe
Der Sandfilterkessel Hawaii 500 ohne Pumpe ist mit einem 1 1/2 Zoll Innengewinde ausgestattet und besitzt außerdem ein 6 Wege-Top-Mount-Ventil. Er verfügt außerdem über ein Manometer und bietet die Möglichkeit zur Winterentleerung. Der Sandfilterkessel ohne Pumpe ist außerdem zweigeteilt und wird aus Polypropylen gefertigt, das zusätzlich mit Glasfasern verstärkt ist.

Der Durchmesser des Kessels ohne Pumpe liegt bei 500 mm. Um den Sandfilterkessel nutzen zu können, müssen Sie den Sandfilter mit 75 Kilogramm Sand befüllen, der nicht im Lieferumfang enthalten ist. Die Körnung des Sandes für den Sandfilterkessel sollte zwischen 0,4 und 0,8 mm liegen. Der Filterkessel muss nach dem Erhalt selbst montiert werden.

Neben den vorgestellten Modellen in der Kategorie Filterkessel ohne Pumpe für den Pool gibt es noch weitere Hersteller, die Sandfilterkessel ohne Sandfilteranlage anbieten. Zu diesen gehören Steinbach, Blueclear, Miganeo, Triton, Zirkel oder Zodiac, zum Beispiel mit den Modellen ef oder o. Von Zirkel gibt es übrigens auch zahlreiche Ersatzteile für die Sandfilteranlage.

Letzte Aktualisierung am 28.10.2020 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

Spirato Pool-Sandfilter & Filterkessel ohne Pumpe
Beim SPIRATO Pool Sandfilter Filterkessel ohne Pumpe handelt es sich um ein Modell, das mit einem 4-Wege Top-Mount Ventil ausgestattet ist. Zu den Anschlüssen des Kessels für Sandfilter gehört ein 6/4 Zoll beziehungsweise 38 mm Innengewinde. Dieser Sandfilterkessel für das Schwimmbad muss mit 19 Kilogramm Sand respektive mit 475 Kilogramm Filterbällen befüllt werden.

Damit Sie den Sandfilterkessel betreiben können, benötigen Sie noch eine Pumpe und ein Sandfilter. Es gibt übrigens auch Filterkessel ohne Pumpe, die aus Edelstahl gefertigt sind. Achten Sie darauf, dass Ihr Kessel für den Pool mit einem hochwertigen Spannring und einer ebenso hochwertigen Dichtung ausgestattet ist. Der Ring sollte langlebig sein. Der Filterkessel wird an das Wasserwerk des Hauses angeschlossen.

Letzte Aktualisierung am 28.10.2020 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

Produktvergleich: Ein Vergleich der einzelnen Modelle im Bereich Sandfilterkessel

Die drei vorgestellten Modelle unterscheiden sich zum Teil deutlich, wenn es um den Anschaffungspreis geht. Der erste Sandfilterkessel ist bereits zu einem Preis von knapp unter 100 Euro erhältlich, während der zweite Kessel mehr als 350 Euro kostet.

Wenn es um die Leistung der vorgestellten Kessel für Sandfilter geht, so sind diese zunächst alle mit unterschiedlichen Ventilen ausgestattet. Das erste Modell bietet verschiedene Einstellungsmöglichkeiten, so zum Beispiel auch eine Überwinterungsfunktion. Der zweite Kessel ohne Pumpe verfügt über ein Manometer. Das dritte Modell kann auch mit Filterbällen befüllt werden.

Da die Kessel allesamt einfach zu handhaben sind, eignen sie sich nicht nur für Profis, sondern auch für Amateure.

Video: Wie Sie einen Sandfilterkessel für den Pool handhaben sollten

Schauen Sie sich an, wie das Rückspülen bei einer Sandfilteranlage funktioniert. Wenn Sie sich dieses Video genau anschauen, werden Sie schnell ein Gefühl dafür bekommen, wie Sie mit einem Filterkessel für die Anlage umgehen müssen, damit er seine Arbeit korrekt verrichten kann.

Das Video ist besonders gut für alle geeignet, die in Zukunft eine solche Sandfilteranlage das erste Mal in betrieb nehmen möchten. Es gibt verschiedene Hilfestellungen, die einfach erklärt werden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Vorteile des Produktes: Welche Vorteile bietet der Sandfilterkessel?

Sandfilterkessel lassen sich leicht reinigen. Sie sind ideal für den Einsatz im Außenbereich geeignet. Speziell wenn sich in der Nähe des Pools Verschmutzungsquellen befinden. Andere Filterarten können dadurch verschmieren und müssen häufiger gereinigt oder gewechselt werden.

Um die Filterleistung zu erhalten, muss die Verschmutzung rückgespült werden, was nur wenig Zeit in Anspruch nimmt. So wird eine gute Reinigungsleistung gewährleistet. Um eine bessere Reinigung zu erzielen, können Flockmittel beigefügt werden. Das ist bei anderen Filterarten nicht möglich.

Des Weiteren lässt sich ein Filterkessel einfacher handhaben und reinigen als andere Anlagen.

Nachteile des Produktes: Welche Nachteile bietet der Filterkessel für Sandfilter?

Es wird Energie benötigt, sodass sich die Stromkosten erhöhen. Außerdem ist die Anschaffung eines Sandfilterkessels teuer. Auch müssen Sie mit laufenden Kosten rechnen, da der Sand ausgetauscht werden muss. Allerdings müssen Sie diesen erst nach etwa ein bis drei Jahren wechseln. Daher halten sich die Kosten in einem überschaubaren Bereich.

Durch die Verwendung der Sandfilteranlage wird das Wasser im Pool gereinigt.

Fazit: Eine kurze Zusammenfassung zum Filterkessel ohne Pumpe für die Sandfilteranlage

Einen Sandfilterkessel benötigen Sie für den Betrieb Ihrer Sandfilteranlage, denn mit seiner Hilfe können Sie das Wasser in Ihrem Pool regelmäßig reinigen. Da es verschiedene Sandfilterkessel gibt, sollten Sie darauf achten, dass Sie den richtigen kaufen, der für Ihre Filteranlage geeignet ist. Für den Betrieb muss der Kessel noch mit einem Sandfilter ausgestattet und mit Sand befüllt werden.

Wir haben drei verschiedene Modelle aus der Kategorie Sandfilterkessel ohne Pumpe vorgestellt und die Details beschrieben, sodass Sie sich genau über die verschiedenen Funktionen Informieren können. Zudem wurden die drei Produkte direkt miteinander verglichen, was auch bei der Kaufentscheidung helfen kann.

Im eingepflegten Video können Sie sich darüber informieren, wie eine Sandfilteranlage inklusive Filterkessel gehandhabt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü