Zirkulationspumpe Schaltzeiten für Warmwasser? (Anleitung)

Die Zirkulationspumpe inklusive passender Schaltzeiten sorgt für die effiziente Versorgung mit Warmwasser. Das geschieht, indem die Umwälzpumpe das erforderliche Wasser bis zu den Heizkörpern oder zu den Armaturen befördert.

Wenn Sie noch weitere Kosten sparen möchten, sollten Sie die Schaltzeiten der Heizungspumpe regulieren. Wir erklären Ihnen, wie Sie dabei vorgehen sollten.

Welche Aufgaben hat eine Heizpumpe?

Eine Warmwasserumwälzpumpe sorgt für den funktionierenden Kreislauf in Heizungssystem oder versorgt Sie mit Warmwasser. Das hineingepumpte Wasser wird anschließend wieder zurück ins System gepumpt, damit Legionellen erst gar nicht im Wasser entstehen können. Eine Heizwasserumwälzpumpe wird darüber hinaus auch in kleinen Hausanlagen verwendet.

Sie erhöht den Komfort, da durch ihre Hilfe permanent warmes Wasser zur Verfügung steht. Die Heizkörperpumpe wird mit dem Rohrnetz verbunden, sodass das Warmwasser bei Bedarf fließen kann.

Bad Dusche Duschkopf Brause Wasser Warmwasser

Die Zirkulationspumpe mit Schaltzeiten sorgt dafür, dass Sie auch morgens warm duschen können.

Die Steuerung durch eine Speicherladepumpe spart Energie und Geld

Wenn Sie eine Heizkreispumpe einsetzen, sinkt der Energieverbrauch. Doch daneben gibt es noch andere Maßnahmen, mit denen Sie zusätzlich Energie und Geld sparen können. Das ist zum Beispiel mit einer individuellen Steuerung der Nassläuferpumpe möglich. So läuft sie nur dann, wenn auch tatsächlich Bedarf an Warmwasser entsteht.

Außerdem wälzt eine Ladepumpe Trinkwasser ständig um, damit sich dort keine gefährlichen Keime und Bakterien einnisten können.

Steuern Sie die Hocheffizienzpumpe mit einer Zeitschaltuhr

Mit einer Zeitschaltuhr können Sie Ihre Effizienzpumpe günstig und einfach steuern. Eine Zeitschaltuhr ist oft schon zu einem Preis von etwa 20 Euro verfügbar und braucht für den Betrieb lediglich eine funktionierende Steckdose. Das System der Uhr kann mechanisch oder digital funktionieren. Legen Sie dann nur noch die Schaltzeiten fest, damit die Brauchwasserpumpe nach Bedarf anspringt.

Sie arbeitet also nur noch, wenn warmes Trinkwasser oder warme Heizkörper erforderlich sind. Die Zeiten selbst legen Sie so fest, dass Sie zu Hause komfortabel leben können. Auf diese Weise verbrauchen Sie deutlich weniger Strom. Es gibt außerdem Zeitschaltuhren mit einem Wochenprogramm, wodurch sich der Bedarf noch genauer regulieren lässt.

Das ist möglich, weil Sie die Schaltzeiten je nach Wochentag einstellen können.

Komplexe Regelsysteme für Zirkulationspumpe nutzen

Es gibt nicht nur einfache Zeitschaltuhren für die Warmwasserpumpe, sondern weitaus komplexere Systeme. Sie sind zu Preisen zwischen 50 und 150 Euro erhältlich und enthalten Temperatursensoren. Sobald die Temperaturen steigen, erkennen sie, dass Warmwasserbedarf besteht. Jetzt schaltet sich die Umwälzpumpe automatisch ein und fördert das Warmwasser zum Verbraucher.

Ein zweiter Sensor misst die Temperatur im System, die vor dem Speicher vorhanden ist. Falls diese unter einen bestimmten Wert fällt, erfolgt auch hier das automatische Einschalten der Heizungspumpe. Sie arbeitet so lange, bis Rücklauf- und Vorlauftemperatur etwa gleich sind. Bei vielen Systemen können so auch Zeitschaltuhren eingeschaltet werden.

Steuerung mit einem intelligenten System

Es gibt auch sogenannte smarten Zirkulationspumpen. Diese erlernen bei der Steuerung das Verbraucherverhalten. Typische Zeiten werden selbstständig gespeichert und Warmwasser automatisch gefördert.

Das bietet den Nutzern hohen Komfort, hat aber auch seinen Preis, der bei mehr als 200 Euro liegt.

YouTube Video über Schaltzeiten der Umwälzpumpe

In diesem YouTube Video sehen Sie, wie Sie das Einstellen der Schaltzeiten an der Zirkulationspumpe vornehmen können. Das ist einfach und leicht durchzuführen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Fazit zu den Schaltzeiten einer Zirkulationspumpe für Warmwasser

Wenn Sie Ihre Umwälzpumpe zusätzlich mit einer Zeitschaltuhr oder Steuerung versehen, spart das wertvolle Energie und Kosten ein.

Die Technik sorgt dafür, dass das Warmwasser nur dann fließt, wenn Sie es tatsächlich brauchen. Dadurch sinkt der Stromverbrauch deutlich.

Menü