Teich mauern (Anleitung) | Gartenteich & Fischteich gemauert

Eine schöne Alternative zum herkömmlichen Teich, bietet ein gemauerter Gartenteich. Der deutliche Vorteil bei einem Gartenteich dieser Art ist, dass Sie keinen großen Bodenaushub benötigen, sondern die Konstruktion auf dem Boden mauern.

Es sollte vermerkt werden, dass es bereits fertige Hochteiche zu kaufen gibt. Der Nachteil hierbei besteht darin, dass diese nur in recht kleinen Größen verfügbar sind. Damit Sie Ihre individuellen Wünsche realisieren können, müssen Sie also selbst Handanlegen und sich Ihren Hochteich selber bauen.

Steine Mauer Teich

Sie können auf Ihr abgedichtetes Fundament auch sehr gut eine Mauer als Umrandung hochziehen.

Worauf Sie dabei achten müssen, welche Kosten dabei auf Sie zukommen und wie Ihr persönlicher Teich am besten gemauert wird, erfahren Sie in dieser Anleitung.

Was Sie beim Bauen beachten sollten

Warum Sie die Arbeit in das Bauen eines eigenen Hochteichs mit Mauer stecken sollten, statt auf die Fertigvariante zurückzugreifen, liegt auf der Hand. Die Kosten sind unterm Strich deutlich günstiger, je nachdem welche Materialien und Steine Sie benutzen. Zusätzlich sind Sie nicht auf fertige Designideen angewiesen und können Ihren persönlichen Fischteich mit Mauer umsetzen.

Unabhängig welche Fischarten Sie in Ihrem Becken beheimaten wollten, ob Koi oder Goldfisch, gilt es zuerst ein passendes Becken zu entwerfen. Hierbei bieten sich unterschiedliche Möglichkeiten an. Entweder greifen Sie auf ein fertiges Teichbecken aus Kunststoff, einen beliebig großen frostfesten Kübel oder eine exotische Holzverschalung zurück.

Ihre Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Das entsprechende Becken füllen Sie mit Steinen auf oder gießen es mit Beton auf. Eine weitere Möglichkeit, ohne erhöhte Koste, ist das Auskleiden und Abdichten mit Folie und Polyesterharz.

Vorbereitende Arbeiten zum Mauern

Damit Sie Ihrem Fischteich eine persönliche Note verleihen und das Endergebnis makellos ist achten Sie darauf, dass alles fehlerfrei gemauert wurde. Zusätzlich beachten Sie, ob Sie ein Fundament benötigen. Dies hängt von der entsprechenden Teichgröße ab. Bevorzugen Sie einen großen Fischteich mit Teichpumpe und ausgiebiger Bepflanzung, empfiehlt sich ein solides Fundament.

Nachdem Sie Ihre Mauer geplant und sich die nötigen Materialien angeschafft haben, soll nun die Umrandung gemauert werden. Weitere Werkzeuge, die Sie für diesen Vorgang benötigen sind, Mörtelkelle, Hammer, Schnur zum Richten, Senklot, Zollstock und eine Wasserwaage.

Falls Sie zuvor noch keine Maurertätigkeiten verrichtet haben, informieren Sie sich vor Arbeitsbeginn grundlegend im Internet. Eine entsprechende Anleitung mit weiteren Tipps, finden Sie in einschlägigen Foren. Als absoluter Anfänger können Sie zunächst auch einige Steine zur Probe stapeln.

Beispiel wie ein Teich gemauert werden kann im Video

In diesem Video sehen wir ein gelungenes Beispiel für einen gemauerten Teich. Es wurde ein Fundament aus Kies und Beton errichtet, da es sich hier um einen größeren Teich mit Teichpumpe und Fischen handelt. Die Umrandung wurde mit Betonschalsteinen umgesetzt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Umrandung für den Gartenteich mauern

Nachdem Sie ein entsprechendes Fundament gelegt und das Abdichten des Teichbeckens abgeschlossen haben, mauern Sie nun Ihre Umrandung. Benutzen Sie einfachen Fertigmörtel, welchen Sie einfach mit Wasser vermischen. Achten Sie darauf, dass die unterste Reihe ganz grade ist, sonst wird die Mauer schief.

Auf den Untergrund tragen Sie zunächst Mörtel auf, bevor Sie die erste Reihe mauern. Richten Sie diese mit einer Wasserwaage aus, für ein perfektes Ergebnis. Zwischen die einzelnen Ziegel, tragen Sie den Mörtel ca. 1 cm dick auf. Arbeiten Sie mit den Werkzeugen, wie Richtschnur und Senklot, damit keine Fehler passieren.

Wenn Sie alles richtig gemacht haben, erstrahlt Ihr neuer Teich, mit oder ohne Teichpumpe, mit einer schönen neuen gemauerten Umrandung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü