Steuerung für Tiefbrunnenpumpe | Brunnenpumpe Pumpensteuerung

Um Brunnenpumpen optimal zu steuern ist in der Regel eine Pumpensteuerung notwendig. Bei einer Tiefbrunnenpumpe mit integrierter Steuerung ist dieses Thema jedoch hinfällig. In diesem Artikel werden drei unterschiedliche Pumpensteuerungen vorgestellt. Diese werden im Detail hinsichtlich Preis-Leistung gegenübergestellt. Ein interessantes YouTube Video ergänzt diesen Artikel.

Angebot
T.I.P. 30241 elektronische Pumpensteuerung BRIO 2000 M - geeignet für alle Tauchdruck-, Tiefbrunnen-, Zisternen- und Gartenpumpen ab 1,5 bar
Die elektronische Pumpensteuerung BRIO 2000 M der Firma T.I.P. Tauchdruck-, Zisternen-, Garten- und Brunnenpumpengeeignet, die mindestens über einen Druck von 1,5 bar verfügen. Die Installation ist dank Plug&Play einfach und schnell. Die Steuerung ist mit einem Trockenlaufschutz und einer integrierter Druckanzeige ausgestattet. Die Pumpensteuerung verfügt über einen 230 V Anschluss. Der Betriebsüberdruck beläuft sich auf 10 bar. Der Einschaltdruck liegt zwischen 1,5 und 3,5 bar. Die Wassertemperatur sollte 55°C nicht überschreiten. Ein Schaltplan ist nicht enthalten. Die Abmessungen der Steuerungsind 10,0 x 10,0 x 19,5 cm mit einem Gewicht von 748 g.

Letzte Aktualisierung am 24.10.2020 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

Monzana Pumpensteuerung mit Baranzeige & Druckwächter
Die Pumpensteuerung mit Baranzeige von der Firma Monzana findet unter anderem in der Gartenbewässerung oder in der Hauswasserversorgung Anwendung. Das Gerät verfügt über die Schutzklasse IP 54. Dies bedeutet, dass dieses Gerät gegen das Eindringen von Staub und Spritzwasser aus jeder Richtung geschützt ist. Der Startdruck dieses Gerätes liegt bei 1,5 bar. Durch die Baranzeige kann der Wasserdruck überwacht werden. Damit erfolgt das Ein- und Ausschalten der Tiefbrunnenpumpe automatisch. Die Spannung der Pumpensteuerung beträgt 220-240 V. Der maximale Druck dieser Steuerung beläuft sich auf 10 bar. Die maximale Arbeitstemperatur sollte nicht über 60°C liegen. Ein Schaltplan ist nicht enthalten. Die Größe des Gerätes beläuft sich auf 23,0 x 15,0 x 13,50 cm bei einem Gewicht von ca. 1,6 kg.

Letzte Aktualisierung am 24.10.2020 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

Pumpensteuerung mit Baranzeige ohne Kabel von Kesser
Die Pumpensteuerung mit Baranzeige von dem Hersteller Kesser kann in den Bereichen Garten und Haus angewendet werden. Die Steuerung ist mit einem Trockenlaufschutz und einer integrierter Druckanzeige ausgestattet. Da der Wasserdruck überwacht wird, erfolgt das Ein- und Ausschalten der Brunnenpumpen automatisch. Der Startdruck für eine Tiefbrunnenpumpe liegt mit dieser Steuerung bei 1,5 bar, wohingegen der maximale Druck 10 bar beträgt. Die Spannung der Pumpensteuerung beträgt 220-240 V. Die maximale Arbeitstemperatur sollte nicht über 60°C liegen. Das Gehäuse besteht aus dem Hartkunststoff Polypropylen. Ein Kabel ist im Lieferumfang nicht enthalten. Ein Schaltplan ist nicht enthalten. Die Größe des Gerätes beläuft sich auf 22,5 x 14,5 x 12,0 cm bei einem Gewicht von ca. 1,1 kg.

Letzte Aktualisierung am 24.10.2020 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

 

Zur Steuerung von Pumpenbrunnen wird eine Pumpensteuerung benötigt.

Produktvergleich: Steuerung für Tiefbrunnenpumpe im Test

Alle drei vorgestellten Brunnenpumpen verfügen über einen Trockenlaufschutz. Das Ein- und Ausschalten der Tiefbrunnenpumpe erfolgt demnach automatisch. Alle drei Geräte sind mit einem 230 V Anschluss ausgestattet. Der Startdruck aller drei Geräte beläuft sich auf 1,5 bar, weshalb diese Pumpensteuerungen nur für Brunnenpumpen ab 1,5 bar geeignet sind. Der maximale Druck aller drei Modelle beträgt 10 bar. Ein Schaltplan wird bei keinem der drei Produkte erwähnt.

Die teuerste Steuerung für Brunnenpumpen ist das Modell von T.I.P. Dafür ist das Gerät mit 10,0 x 10,0 x 19,50 die kleinste Pumpensteuerung der drei Modelle. Die Installation ist einfach und schnell durchführbar.
Die Geräte für eine Tiefbrunnenpumpe der Hersteller Monzana und Kesser liegen preislich auf einem ähnlichen Niveau.

Die Größe der beiden Modelle ist ebenfalls ähnlich. Beide Produkte verfügen über die Schutzklasse IP 54, welche bestätigt, dass die Geräte gegen das Eindringen von Staub und Spritzwasser geschützt sind. Das Gehäuse beider Produkte besteht aus Polypropylen. Allerdings ist bei der Pumpensteuerung für eine Tiefbrunnenpumpe des Herstellers Kesser im Lieferumfang kein Kabel enthalten. Dieses muss zusätzlich erworben werden.

YouTube Video: Beste Pumpensteuerung Test 2020

In diesem Video werden die fünf besten Pumpensteuerungen vorgestellt. Ebenfalls werden zusätzliche Informationen bezüglich der Einsatzgebiete und der Montage geliefert. Dieses Video eignet sich für Menschen, die sich eine Pumpensteuerung kaufen möchten. Durch dieses Video erhält man einen guten Überblick, worauf es bei dem Kauf und der Installation zu beachten gilt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das Fazit zu Pumpensteuerung für Tiefbrunnenpumpe

Es gibt Steuerungen für Brunnenpumpen verschiedener Hersteller. Viele Eigenschaften wie beispielsweise der Trockenlaufschutz, ein integrierter Druckanzeiger, der Startdruck, der maximale Druck oder der Anschluss sind bei diesen Produkten oft identisch.

Unterschiede sind in den verwendeten Materialien, dem Preis oder dem Lieferumfang zu finden. Weitere Steuerungen werden in dem YouTube Video vorgestellt, welches diesen Artikel abrundet. So ergibt sich ein Überblick über die Unterschiede und die Gemeinsamkeiten der unterschiedlichen Pumpensteuerungen und deren Eigenschaften.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü