Tauchpumpe reparieren | Reparatur von Tauchpumpen & Kabel

Tauchpumpen sind sehr starke und langlebige Pumpen. Defekte können bei diesen Pumpen jedoch nicht immer ausgeschlossen werden. Im Folgenden haben wir zusammengefasst, was Sie bei einer Tauchpumpe überprüfen und reparieren sollten.

Denken Sie jedoch daran, dass Sie als Laie eine Tauchpumpe nur eingeschränkt reparieren können. Wichtige Infos finden Sie auch im Forum des Herstellers.

Gehen Sie auf Fehlersuche

Wenn sich der Motor der Schmutzwasserpumpe nicht dreht, sollten Sie zuerst die Stromversorgung, Kabel und die Sicherungen überprüfen. Ein schlecht installierter Stecker, Kabel oder ein Stromleitungsbruch ist oft eine einfache Erklärung für die seltsamen Probleme der Tauchpumpe. Natürlich kann ein Tauchpumpen-Motor auch durch einen fehlerhaften Kondensator oder eine durchgebrannte Motorwicklung der Schmutzwasserpumpe verursacht werden. Nicht alle Defekte lasen sich einfach reparieren.

Wenn der Motor in Ordnung ist, die Schmutzwasserpumpe jedoch immer noch nicht funktioniert, liegt möglicherweise eine Verstopfung im Ansaugbereich vor. Eine weitere Ursache für das Problem kann ein beschädigtes Laufrad oder ein blockiertes Rückschlagventil sein, das Wasser nur in eine Richtung drückt und so ein Zurückfließen verhindert. Außerdem kann das Problem auftreten, dass sich die Schmutzwasserpumpe nicht mehr automatisch ein- und ausschaltet. In der Regel ist die Ursache ein Einklemmen, Verschmutzen oder eine Beschädigung des Schwimmerschalters.

Wenn die Tauchpumpen unter einem Fallout leiden, müssen Sie zuerst die Einlass- und Auslasspfade sorgfältig untersuchen. Oft ist es genug, um sie einfach zu reinigen, ohne dass Sie die Wasserpumpe reparieren müssen. Defekte am Rückschlagventil, Kabel oder am Kondensator können jedoch nicht ausgeschlossen werden. Ein defekter Motor kann auch einen unsachgemäßen Transport verursachen. Darüber hinaus kann das Laufrad auch durch größere Schmutzpartikel verstopft werden. Die Dicke und Temperatur der gepumpten Flüssigkeit kann ebenfalls eine Rolle bei Fehlfunktionen spielen.

Video über das Anschließen eines Schwimmerschalters an eine Gartenpumpe

Sehen Sie im Video wie Sie den Schwimmerschalter fachgerecht an die Pumpe anschließen können.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Beachten Sie Folgendes, wenn Sie einen Schwimmschalter verwenden:

Der Schwimmerschalter ist frei in alle Richtungen beweglich und kann nicht festgeklemmt werden.
Das Verbindungs-Kabel zwischen Schwimmer und Pumpe darf nicht zu stark geknickt werden (Gefahr des Kabel-Abbruchs).
Es gibt Schwimmerschalter mit unterschiedlichen Kabellängen und Pegeldifferenzen. Infos bekommen Sie in einem Forum.
Die Differenz zwischen Maximal- und Niedrigwasser wird durch die Kabel-Länge bestimmt.

Kurzum: Schwimmerschalter schützen Ihre Tauchpumpe wirksam vor Überhitzung. Sie erkennen automatisch, wenn der Wasserstand zu stark abgefallen ist, und schalten das Gerät aus. Eine Reparatur ist meist schwierig. Ein Schwimmerschalter ist besonders wichtig, wenn Ihre Tauchpumpen unbeschadet bleiben sollen.

Methoden zur Tauchpumpen-Reparatur

Bevor Sie mit der Reparatur der Tauchpumpen beginnen, sollten Sie den Zustand der jeweiligen Tauchpumpe überprüfen und prüfen, ob Sie selbst damit umgehen können oder ob Sie sich noch an einen Fachmann wenden müssen, der die Tauchpumpen fachmännisch reparieren kann. Lesen Sie auch Beiträge im Forum, bevor Sie zu reparieren anfangen.

Wenn das Gerät nicht ordnungsgemäß funktioniert, sollten Sie vor der Reparatur den Status der Hauptknoten überprüfen:

  • Der Kolben muss gerade und frei von Beschädigungen oder Verformungen sein.
  •  Von der Wassereinlassseite eintretende Luft muss auf beiden Seiten frei passieren können
  • Zwischen der Magnetspule und dem Kolben sollten 4-5 mm Luft sein. Wenn dieser Abstand größer ist, schlagen die Spulen weniger – der Motor wird überhitzt
  •  Zwischen dem Gehäuse und dem Ventil sollte ein Spalt von 7 bis 8 mm vorhanden sein, der den Einlass verschließt, damit das Wasser ohne Druck ungehindert fließen kann.
Werkzeug Hammer Zange Imbus

Trennen Sie die Pumpe als aller erstes vom Stromkreislauf und halten Sie Werkzeug griffbereit.

 

Nützlicher Hinweis: Bevor Sie mit der Suche nach einem defekten Teil fortfahren, lesen Sie das Forum des Herstellers oder ein anderes Forum zum Gerät. Die Praxis des Betriebs und der Reparatur von Tauchentwässerungspumpen hat gezeigt, dass Produkte verschiedener Produzenten ihre eigenen Merkmale aufweisen. Diese erfahren Sie am besten in einem Forum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü