Kolbenpumpe Funktion | Funktionsweise & Funktionsprinzip

Hier erklären wir die Funktionsprinzip der Kolbenpumpe beim Ansaugen und das Funktionsprinzip der Kolbenpumpe beim Ausstoß. Eine Kolbenpumpe besteht typischerweise aus einem Kolben, der in einem Zylinder in Kombination mit einem Einlass und einem Auslass arbeitet, von denen jeder durch ein Ventil geschlossen ist.

Im ersten Zyklus bewegt sich der Kolben beim Ansaugen nach rechts. Das Einlassventil öffnet sich und Flüssigkeit tritt in den Zylinder ein. Im zweiten Zyklus schließt während der Vorschubbewegung das Einlassventil und der Kolben bewegt sich rückwärts. Diese Funktion öffnet das Auslass-Schnüffelventil und die Flüssigkeit wird ausgestoßen.

Anwendungen und Funktionsprinzip einer Doppelkolbenpumpe

Eine Doppelkolbenpumpe kann wie jede andere Pumpe zum Transport von Flüssigkeiten oder Gasen verwendet werden, wodurch auch Gase komprimiert werden. Die Doppelkolbenpumpe kann beim Pumpen von Flüssigkeiten hohe Drücke erreichen. Zusätzlich ist es möglich, das zugeführte Flüssigkeitsvolumen (Dosierpumpe) genau zu bestimmen. Der Antrieb kann manuell (z. B. durch eine manuell betätigte Schwengel-Pumpe), durch Elektromagneten oder Motoren erfolgen.

Funktionsweise in der Landwirtschaft

Die Funktionsweise der Pumpe in der Aufhängungstechnik wird je nach Standort mobil oder stationär eingesetzt. Ein Nachteil vom Kolbenpumpen-Funktionsprinzip ist die Druckflusspulsation, die zu starken Druckschwankungen (Druckpulsationen) oder mechanischen Vibrationen im angeschlossenen Leitungssystem führen kann. Daher sind für hohe Durchflussraten die Zylinder mit mehreren Stufen vorgesehen. Alternativ können in diesem Funktionsprinzip mit Gas oder Flüssigkeit gefüllte Pulsationsdämpfer verwendet werden.

Funktion von Kolbenpumpen – Ideale Förderpumpen

Jeder kennt die Funktionsweise von Pumpen zum Saugen und Fördern von Flüssigkeiten und Gasen. Diese Funktionsweise finden Sie überall im Alltag – von einer Fahrradpumpe über handgehaltene Wasserpumpen im Garten bis hin zu Gas- und Ölpumpen an einer Tankstelle. Die Funktionsweise von Kolbenpumpen ist eine technisch und wirtschaftlich wichtige Funktion bei Pumpen. Ihre Funktion und das Prinzip sind seit Langem bekannt.

Brunnen Wasser Stadtgarten Hecke

Kolbenpumpen werden auch bei Brunnen häufig eingesetzt.

Die Griechen und Römer verwendeten Kolbenpumpen, um Wasser aus Brunnen und Flüssen zu heben. Heute sind Kolbenpumpen aufgrund ihrer Zuverlässigkeit und des geringen Wartungsaufwands in vielen Privat- und Industriebereichen als Förderpumpen unverzichtbar. Dazu gehören Dosierpumpen, die in der Pharma-, Lebensmittel- oder Chemieindustrie eingesetzt werden, um Additive oder Reaktionskomponenten zu aktuellen Prozessen hinzuzufügen, sowie Präzisionskolbenpumpen in modernen Systemen und automatischen Analysegeräten.

Aber auch Industriepumpen für die Trinkwasserversorgung, für landwirtschaftliche Bewässerungssysteme sowie für das Abwassermanagement sowie zuverlässige Mörtel- und Betonpumpen für die Bauindustrie.

Funktion von Pumpensystemen

Die Funktion von Kolbenpumpen und Ihr grundlegendes Funktionsprinzip sind einfach: Der Kolben bewegt sich axial in dem Zylinder, der genau zu ihm passt, und verdrängt das Medium von innen. Um einen kontinuierlichen Förderprozess zu gewährleisten, ist der Zylinder mit zwei Ventilen ausgestattet, die in entgegengesetzte Richtungen schließen.

Wenn das Medium herausgedrückt wird, öffnet sich eines der beiden Ventile, in diesem Fall das Auslassventil, und das andere Ventil schließt. Wenn der Kolben zurückkehrt, schließt das Auslassventil, während das zweite Ventil, das Einlassventil, öffnet und der Zylinder mit dem gepumpten Medium gefüllt ist.

Der kontinuierliche Pump-Prozess, der in modernen Pumpen elektronisch gesteuert wird und bei dem der Zylinder bei jedem Hub automatisch gefüllt wird, führt zu einem kontinuierlichen Förderprozess.

Welche Pumpentypen gibt es?

Die einfachste Option für eine Kolbenpumpe ist eine im medizinischen Bereich übliche Injektionsspritze. Die Spritze entspricht dem Grundprinzip einer Kolbenpumpe. Da es jedoch keine Ventile zum Ein- und Aussteigen in das Medium gibt, muss der Kolben nach jedem Entleeren separat gefüllt werden, bevor der nächste Fördervorgang beginnt.

Daher kann der oben beschriebene Prozess nicht stattfinden. Injektionsspritzen werden als praktisches Instrument auch außerhalb des medizinischen Bereichs eingesetzt, insbesondere in einem chemischen Labor.

Video über die Funktionsweise der Kolbenpumpe

Nähere Informationen über die Funktionsweise der Kolbenpumpe erhalten Sie in folgendem Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü