Zisternenpumpe Vergleich | Pumpe / Tauchpumpe für Zisterne

Bei einer Zisterne handelt es sich um einen großen Behälter, der sich im Boden befindet. Dort kann Regenwasser gespeichert werden. Auf diese Weise ist es möglich, Wasser, das aus dem Wasserhahn kommt zu sparen. Mit einer Zisternenpumpe wird das Wasser aus der Zisterne befördert und kann an Waschmaschine, Toilettenspülung weitergegeben oder zur Bewässerung genutzt werden.

Bauart und Leistung der Tauchpumpe hängen von den zu nutzenden Verbraucherstellen ab. Es gibt zwei Arten dieser Pumpe mit Druckschalter. So gibt es eine Tauchpumpe und eine Saugpumpe.

In den folgenden Absätzen werden drei verschiedene Produkte im Bereich Zisternenpumpe beschrieben, damit Sie sich einen genaueren Eindruck über eine solche Tauchdruckpumpe mit Automatik verschaffen können. In einem Test wurden außerdem weitere Eigenschaften der Tauchpumpe für die Zisterne verglichen.

T.I.P. 30164 Zisternen-Tauchdruckpumpe aus Edelstahl
Die T.I.P. 30164 Zisternen-Tauchdruckpumpe Edelstahl EJ 6 Plus lässt sich leicht anschließen und einbauen. Sie wird zur Entnahme von Wasser und zur Gartenbewässerung genutzt. Die Schmutzwasserpumpe mit Druckschalter wurde in einem Test sehr genau geprüft.

Geeignet ist diese Zisternenpumpe perfekt für eine Zisterne mit einer Tiefe bis maximal 17 Meter. Sie kann auch trocken aufgestellt werden. Die Pumpe für den Garten und das Hauswasserwerk arbeitet mit einer Leistung von 1.250 Watt und befördert pro Stunde bis zu 6.300 Liter. Als maximale Förderhöhe werden 57 Meter angegeben.

Zur Zisternenpumpe gehört eine elektrische Pumpensteuerung. Ein Ansaugschlauch ist ebenfalls im Lieferumfang enthalten, ebenso ein Fußventil. Das Gehäuse besteht komplett aus Edelstahl. Die Radiallaufräder der Pumpe mit Druckschalter sind aus Noryl gefertigt, sodass sie mit Regenwasser genutzt werden kann. Der Motor mit Überlastungsschutz ist wartungsfrei.

Letzte Aktualisierung am 24.10.2020 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

Angebot
Einhell Tauchdruckpumpe GC-DW 900 N
Die Einhell Tauchdruckpumpe GC-DW 900 N lässt sich leicht installieren und arbeitet mit einer Leistung von 900 Watt. Ihre Fördermenge liegt bei maximal 6.000 Liter pro Stunde. Wie bei der anderen Drucktauchpumpe ist das Gehäuse komplett aus korrosionsbeständigem Edelstahl gefertigt.

Die Gleitrichtung der Tauchpumpe für die Zisterne ist besonders hochwertig. Sie eignet sich für die Nutzung mit einer maximalen Wassertemperatur von 35 Grad. Der Motor der Pumpe mit Druckschalter ist in der Lage, das Wasser aus einer maximalen Tiefe von 65 Metern zu befördern.

Zwei Aufhängösen und eine externe Schaltbox sowie ein Ablassseil garantieren das einfache Handling der Tauchpumpe. Der Druckanschluss ist robust und verfügt über einen Messingeinsatz. Das integrierte Rückschlagventil trägt ebenfalls zum Bedienkomfort bei. Der Überlastschalter verhindert Beschädigungen der Zisternenpumpe mit Druckschalter.

Letzte Aktualisierung am 24.10.2020 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

Comfort Tauchdruckpumpe 6000/5 Automatic von Gardena
Die Gardena Comfort Tauch-Druckpumpe 6000/5 lässt sich leicht an der Regenwasserzisterne befestigen, sodass der Einbau gut gelingt. Sie ist mit Druckschalter ausgestattet, der die Pumpe aktiviert, sofern Wasser benötigt wird. Anschließend schaltet sich die Tauchpumpe selbstständig wieder ab.

In einem Test hat sich gezeigt, dass die Tauchpumpe für die Zisterne sehr strapazierfähig ist. Das liegt an ihren hochwertigen Materialien. Deshalb ist sie besonders langlebig, geht kaum kaputt und lässt sich sicher betrieben. Des Weiteren ist die Zisternenpumpe für die Zisterne anwenderfreundlich. Das Befestigungsseil ist robust, mit dem sie in die Zisterne hineingelassen werden kann.

Der Griff ermöglicht das komfortable Tragen der Tauchpumpe für die Zisterne. Das Anschlussgewinde der Zisternenpumpe wurde nach internationalen Standards konzipiert, sodass sie sich für alle üblichen Schläuche und Systeme eignet. Eine solche Pumpe gibt es auch von Grundfos, Wilo oder Kärcher KSB. Erhältlich sind sie zum Beispiel bei Obi als Set. Ein schwimmender Schalter gehört ebenfalls dazu.

Letzte Aktualisierung am 24.10.2020 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

Produktvergleich: Im Test wurden die Produkte der Kategorie Pumpe mit Druckschalter verglichen

Der Druck einer Pumpe für die Zisterne in bar kann je nach Produkt unterschiedlich ausfallen. Wenn es um die Preise der Pumpen geht, unterscheiden sich diese zum Teil deutlich. Während die Einhell Tauchpumpe für die Zisterne bereits ab etwa 100 Euro erhältlich ist, müssen Sie für die Zisternenpumpe von Gardena mehr als 300 Euro veranschlagen.

Die Leistungsstärke jeder einzelnen Pumpe unterscheidet sich ebenfalls, wie sich im Test gezeigt hat. Am stärksten ist die Pumpe von T.I.P. mit einer Leistung von 1.250 Watt. Die Fördermengen sind in etwa gleich, ebenso die Fördertiefen der einzelnen Tauchpumpe.

Da sich jede Zisternenpumpe einfach handhaben lässt, eignen sie sich sowohl für Amateure als auch für professionelle Anwender. Im Winter lautet die Empfehlung laut Test, die Pumpe frostsicher zu machen, damit sie nicht kaputt geht. Der schwimmende Schalter muss ebenfalls vor Frost geschützt werden.

Video: Schauen Sie sich an, wie eine Tauchpumpe mit integriertem Schalter läuft und funktioniert

Dieses Video ist eine praktische Hilfe, wenn es um den Einbau einer Pumpe für Schmutzwasser zur Nachspeisung geht. Hier wird genau erklärt, wie Sie diesen vornehmen sollten, damit sie ordnungsgemäß pumpt. Es ist übrigens empfehlenswert, die Zisternenpumpe in regelmäßigen Abständen zu reinigen, um ihre Leistungskraft zu erhalten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Vorteile des Produktes: Welche Vorteile bietet der Betrieb einer Zisternenpumpe?

Der Einsatz einer Pumpe für die Zisterne bietet viele Vorteile. Wenn es um die Tauchpumpe geht, ist kein Aufstellplatz außerhalb notwendig, denn die Zisternenpumpe mit Anschluss für den Schlauch wird in diese hineingelassen. Eine Tauchpumpe für die Zisterne arbeitet sehr leise, sodass es nicht zu Lärmbelästigungen kommen kann.

Der Vorteil einer Saugpumpe wiederum ist, dass die Wartung auf einfache Weise möglich ist, denn sie ist einfach zugänglich.

Nachteile des Produktes: Welche Nachteile bietet der Einsatz einer Zisternenpumpe mit Druckschalter?

Bei einer Tauchpumpe ist die Wartung bereits schwieriger, da das Innenleben nur schwer zugänglich ist. Die Nachteile einer Saugpumpe sind, dass sie außerhalb des Einsatzortes aufgestellt werden müssen, sodass zusätzlicher Platz vorhanden sein muss. Des Weiteren arbeitet eine Saugpumpe geräuschvoller als eine Tauchpumpe.

Anhand einer Zisterne und Tauchpumpe können Sie das Regenwasser sehr gut zum Gießen für Ihren Garten verwenden, da es dieses beispielsweise zum entsprechenden Anschluss befördert.

Fazit: Eine Zusammenfassung zur Pumpe für die Zisterne

Sie sind Besitzer einer Zisterne? Mit der Hilfe einer Zisternenpumpe können Sie Wasser und Energie einsparen. Sammeln Sie Regenwasser und reinigen Sie es, damit Sie es hinterher für die Waschmaschine, Toilettenspülung oder zur Gartenbewässerung einsetzen können.

Mit der Tauchpumpe für die Zisterne können Sie das Wasser befördern und zum jeweiligen Verbraucher weitergeleitet wird. In diesem Zusammenhang ist es wichtig, dass Sie sich für eine Zisternenpumpe mit ausreichender Fördermenge entscheidet, denn nur so können alle Endverbraucher mit Wasser beliefert werden.

Zisternenpumpen werden von unterschiedlichen Herstellern angeboten, zum Beispiel von Gardena, Grundfos oder von Kärcher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü