Kontrollschacht für Beton kaufen | Schacht einbetonieren

Wenn Sie ein Einfamilien- oder auch Mehrfamilienhaus besitzen, kann es notwendig werden, einen neuen Kontrollschacht anzuschaffen. Dieser wird auch oft als Revisionsschacht, Kanalschacht, Einstiegsschacht oder auch einfach nur als Einstieg bezeichnet.

Hierbei handelt es sich um ein Schachtbauwerk, das als Höhenüberbrückung oder zur Richtungsänderung benötigt wird, bei dem verschiedene Rohre zusammengeführt werden.

Über den Kontrollschacht können die Rohrleitungen gereinigt, unterhalten und überprüft werden. Bekannt sind diese Schächte auch von den Straßen als sogenannte Gullydeckel, aber auch auf dem eigenen Grundstück werden die Revisionsschächte an der Grundstücksgrenze benötigt, um das problemlose Warten und reinigen des Abwassers zu gewährleisten.

Sie können auf einem Grundstück verbaut, aber auch als Auffangschacht für Regenwasser dienen, mit dem die Bewässerung des Gartens über eine Pumpe erfolgen kann. Nachfolgend wird auf drei verschiedene Kontrollschächte einmal näher eingegangen.

K + M Hof-Bodenablauf mit Aufsatz, Siphon und Schmutzfangkorb
Bei dem K + M Hofablauf mit Aufsatz Kl.B125 KG Rohr Bodenablauf Gully Kontrollschacht handelt es sich um einen Einstiegsschacht, der eine Einbettung aus Beton benötigt, um befestigt zu werden. Der Brunnenschacht ist mit einem Schmutzfangkorb sowie mit einem Siphon ausgestattet und kann nach allen vier Seiten an verschiedene Rohrmasse der DN-Klasse angeschlossen werden. Der Erdschacht ist für den Hofablauf der Klasse B 125 auch für das Befahren von Kraftfahrzeugen geeignet. Das Material des Gitterrosts besteht aus verzinktem Stahl, der Auffangeimer für Schmutz ist aus Kunststoff gefertigt. Am Einlaufkasten befindet sich eine Kennzeichnung für den Ausgang mit EXIT und für den Eingang mit ENTRANCE. Neben dem Fangkorb sind Kunststoffplatten angebracht, die die aus dem Rohrnetz aufsteigenden Gerüche auffangen sollen. Der Pumpenschacht bietet eine lange Haltbarkeit und ist beständig gegen jede Temperatur sowie auch Frost. Das Ablaufvermögen ist hoch. Der Hydrantenschacht liegt im für Kontrollschächte höherpreisigen Bereich.

Letzte Aktualisierung am 29.09.2022 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

Frost- und temperaturbeständiger Hofsinkkasten mit Maschenrost der Marke SP, 300x300mm
Bei dem SP Hofablauf 300x300mm Kl.B125 PKW Hofsinkkasten Gully KG Rohr Kontrollschacht handelt es sich um einen Verteilerschacht, der auf dem Grundstück das Regenwasser auffangen und ableiten soll. Er kann mit dem PKW befahren werden, ein Betonieren in den Boden ist hierfür erforderlich. Der 30 x 20 Zentimeter große Maschenrost ist eckig und aus verzinktem Stahl gefertigt und daher besonders robust und lange haltbar. Durch die Größe des Rosts ist auch ein hohes Ablaufvermögen von Schmutzwasser oder Regenwasser gegeben. Die Kosten für den Brunnenschacht liegen im niedrigen Preisbereich bei den Schächten. Der Hofablauf wird in der Klasse B 125 eingestuft und ist mit einem Siphon ausgestattet. Dieser hält die Gerüche aus den Rohren zurück. Aufgrund der verwendeten Materialien wird eine lange Haltbarkeit garantiert, auch bei Frost, hohen Temperaturen oder dem Durchlauf von Chemikalien. Der Pumpenschacht kann mit verschiedenen Größen von Rohren in der DN-Norm angeschlossen werden.

Letzte Aktualisierung am 29.09.2022 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

Schachtdeckel mit Rahmen aus schwarzem Polypropylen der Marke K + M für Kontrollschacht
Bei dem K + M Schachtabdeckung Kanaldeckel DN315/ Ø 315 mm Schachtdeckel mit Rahmen Kontrollschacht handelt es sich um einen Pumpenschacht, der nicht mit einem Gitter, sondern mit einem Kanaldeckel ausgestattet ist. Das Material der Abdeckung besteht aus schwarzem Polypropylen. Die Belastungsklasse A 15 erlaubt eine Begehung bis zu drei Tonnen. Der Deckel besitzt zudem eine Kindersicherung aus Schrauben, sodass er nicht einfach angehoben werden kann. Er ist sowohl für Regenwasser als auch für Abwasser geeignet. Der Deckel sollte auf einen Schacht gesetzt werden, der in den Beton eingelassen wurde, Die Kosten für den Kauf liegen hier im niedrigpreisigen Bereich. Der Einstiegsschacht ist für die Hofeinfahrt aus Beton ebenso geeignet wie für einen Weg aus Pflastersteinen.

Letzte Aktualisierung am 29.09.2022 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

Die drei vorgestellten Produkte für das Abwasser im direkten Vergleich

Bei den hier vorgestellten Schächten für Regenwasser gibt es kaum Unterschiede in der Verwendung. Allerdings ist der “K + M Hofablauf” ein wenig höher in den Kosten, wenn Sie diesen kaufen.

Eine weiterer Unterschied besteht in der Optik, denn während die zwei ersten vorgestellten Produkte, der “K + M Hofablauf” sowie der “SP Hofablauf ” eine Gitterabdeckung aus Stahl besitzen, ist die “K + M Schachtabdeckung” aus Polypropylen gefertigt und als geschlossener Deckel gefertigt, in dem sich nur wenige Abflusslöcher befinden, durch die das Wasser aus einer Garten-Bewässerung aufgefangen und abgeleitet wird.

Alle drei Schächte sind jedoch für das eigene Grundstück geeignet und nehmen das Wasser für eine Pumpe zur Garten-Bewässerung gut auf. So sollten Sie die Schächte nur für die privaten Zweck kaufen.

Hinzu kommt, dass Sie zusätzlich zum Schacht eine Ventilbox für die Pumpe kaufen müssen, wenn Sie das Regenwasser für die Bewässerung des Gartens nutzen möchten.

Diese ist im Lieferumfang bei allen drei Produkten nicht enthalten, wird aber benötigt, wenn eine Pumpe angeschlossen werden soll.

Spaten Erde Grund Boden

So funktioniert ein Revisionsschacht – im Video erklärt

Im nachfolgenden Video können Sie sehen, wie bei einem Hausbau der Brunnenschacht angelegt wird und wie dieser funktioniert. Wichtig ist, dass dieser auch als Einstiegsschacht fungieren kann, wenn diesen selber bauen.

Sie können auch einen fertig aus Beton gegossenen Schacht nutzen, bei dem Sie später nur noch den Kanalschacht-Deckel betonieren müssen. Das Wasser von Regen oder auch das Abwasser gelangt hierüber danach in die Kanalisation.

Wenn das Regen-Wasser in einem Brunnen für die Pumpe und zur Weiterverwendung genutzt werden soll, dann dürfen Sie kein Schmutzwasser aus dem Haus hier durchführen, sondern benötigen zwei, einen Hydrantenschacht und einen Revisionsschacht.

YouTube

Die Vorteile von einem Kontrollschacht

Nicht nur das Abwasser wird durch den Erdschacht nach Außen in die Kanalisation geleitet, auch Regenwasser können Sie nicht nur mit einer Drainage, sondern auch mit einem Pumpenschacht für die weitere Verwendung, etwa die Bewässerung im Garten in einem Brunnen auffangen.

Für die hier vorgestellten Kontrollschächte benötigen Sie nur eine kleine Baugrube, ein Verfugen ist zudem ebenfalls nicht notwendig. Da es sich nur um eine geringe Tiefe handelt, kann der Kanalschacht für grundwassernahe Standorte genutzt werden.

Der Einbau ist zeitlich flexibel, da Sie kein großes Gerät hierfür anmieten müssen und das manuelle Einsetzen selber gelingt. Zudem ist die sofortige Nutzung nach dem Einsetzen möglich. Den Einstiegsschacht können Sie fertig kaufen und so wird er auch geliefert.

Der Hydrantenschacht ist für die Bewässerung des Gartens geeignet. Eine Pumpe kann hier direkt angeschlossen werden.

Nachteile von einem Hydrantenschacht

Die Schlammspiegelmessung ist bei einem kleinen Schacht für den Hof in der Regel nicht möglich. Auch kann nur eine geringer Menge an Schlamm aufgesammelt werden, weil die Tiefe hier zu gering ist.

Die Standfestigkeit von Kunststoffschächten ist geringer als die, die aus Beton gefertigt wurden. Beim späteren Einfüllen der Baugrube müssen Sie daher auch vorsichtiger sein.

Durch das eckig angelegte Gitter kann mehr Schlamm in den Schacht gelangen, als bei einem Deckel aus Kunststoff. Für die Bewässerung eines Gartens wird eine zusätzliche Ventilbox benötigt, die Sie ebenfalls noch kaufen müssen.

Fazit: Jedes Grundstück benötigt einen Kontrollschacht

Wenn Sie Grundstückbesitzer sind, wissen Sie, dass das Regenwasser nicht nur über eine Drainage im Boden versickern kann. Oftmals ist es notwendig, dieses über einen Revisionsschacht aufzufangen.

Ebenso ist es mit dem Abwasser, das aus dem Haus in die öffentliche Kanalisation geleitet wird. Ein Schacht wird in der Regel in Beton gesetzt, damit sich weder die Rohre noch der Kanaldeckel mit der Zeit absenken.

Einen Verteilerschacht für Abwasser können Sie leicht selber bauen und an die örtlichen Kanalisationsrohre anschließen, um das Schmutzwasser von Ihrem Grundstück abzuleiten.

Ein weiterer Schacht wird dann mit einer Pumpe verbunden, um den Garten zu bewässern oder aufgefangenes Regenwasser im Haus nutzen zu können. Kaufen können Sie diese kleinen Schächte bei vielen verschiedenen Anbieter, die Kosten sind in der Regel ähnlich.

 

Weitere Artikel zum Thema

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü