Kessel Hebeanlage Aqualift F Duo (Vergleich)

Befindet sich das Abwassersystem im eigenen Haus unterhalb der Rückstauebene, dann wird unweigerlich eine Hebeanlage benötigt. Dies bedeutet eigentlich nichts anderes, als dass Sie eine Pumpe mit Duo – oder Mono-Anschluss für das Abwasser einbauen müssen, wenn Sie zum Beispiel eine Toilette oder eine Waschmaschine im Keller nutzen, der unterhalb des Straßenniveaus und somit auch unterhalb der örtlichen Abwasserkanäle liegt.

Dies gilt gleichermaßen für alle Einfamilien- oder Mehrfamilienhäuser sowie auch für gewerblich oder öffentlich genutzte Gebäude. Denn ohne eine solche Hebeanlage kann das Abwasser nicht aus den hauseigenen Rohren in einen höher gelegenen Abwasserkanal gelangen. Hierbei handelt es sich um das sogenannte Heben des Wassers durch eine Pumpe in den Kanal. Im Folgenden werden einmal drei verschiedene Hebeanlagen näher vorgestellt.

KESSEL Hebeanlage Aqualift F Duo mit Absperreinrichtung 28631 für Schwarzwasser
Die KESSEL Hebeanlage Aqualift F DUO mit der Absperreinrichtung 28631 ist für Abwasser geeignet, das Schwarzwasser enthält. Dieses bedeutet, dass über diese Hebeanlage auch Fäkalien aus der Toilette in den Abwasserkanal gepumpt werden können. Die Pumpe muss in einem Frost-geschützten Raum wie einem Keller, frei aufgestellt werden können. Der Sammelbehälter besitzt ein Volumen von 120 Litern. Die Pumpe besitzt eine Absperreinrichtung mit einer integrierten Rückschlagkappe, sodass das Abwasser aus dem Haus nicht wieder zurück in die hauseigenen Rohre und sogar bis in die Badewanne gelangen kann. Die Fördermenge liegt bei 47 m³ in der Stunde mit einer maximalen Förderhöhe von 16 Metern. Die Pumpe ist im hochpreisigen Bereich angesiedelt.

Letzte Aktualisierung am 24.07.2021 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

KESSEL Aqualift F Duo Hebeanlage für Doppelrohrsysteme
Die KESSEL Hebeanlage Aqualift F Duo SPF1400 S3 besitzt zwei unabhängige Pumpen und ist somit eine Doppelanlage, die aus verschiedenen Quellen im Haus das Schwarzwasser und somit die Fäkalien in den öffentlichen Abwasserkanal pumpen kann. Daher ist diese Hebeanlage auch gut für ein Haus mit zwei unterschiedlichen Rohrsystemen geeignet, etwa bei einem Mehrfamilienhaus, in dem sich auf den Etagen jeweils zwei Wohnungen befinden. Auf dem mehrzeiligen Display werden Störungen detailliert angegeben. Diese Pumpe von KESSEL ist im hochpreisigen Bereich angesiedelt.

Letzte Aktualisierung am 25.07.2021 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

Abwasser Hebeanlage Kessel Aqualift F Duo mit benutzerfreundlichem Display
Die KESSEL Hebeanlage Aqualift F Duo SPF1500 ist sowohl für Abwasser mit Fäkalien als auch für einfaches Schmutzwasser geeignet und pumpt dieses problemlos in einen höher liegenden Abwasserkanal. Die Menüführung im mehrzeiligen Display ist anwenderfreundlich gestaltet und kann auch von einem Laien durchgeführt werden. Durch eine integrierte Rückschlagkappe ist die Pumpe absolut überflutungssicher, es gelangt kein Wasser aus dem öffentlichen Abwasserkanal zurück in das hauseigene Rohrsystem oder sogar bis ins Bad. Die Pumpe liegt im absolut hochpreisigen Bereich, wird aber ihre Aufgabe erfüllen, wenn sie benötigt wird.

Letzte Aktualisierung am 24.07.2021 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

Die drei vorgestellten Hebeanlagen im Produktvergleich

Die drei hier vorgestellten Hebeanlagen sind alle von der Marke KESSEL und unterscheiden sich kaum in der Handhabung und in ihrer Pumpleistung. Auch der Preis liegt bei allen drei Pumpen gleich im hochpreisigen Bereich. Die Pumpen sind alle sowohl für normales Abwasser als auch für Fäkalien geeignet.

Dadurch, dass sie alle vom selben Hersteller sind, ähneln sie sich in der einfachen Handhabung sowie in der Benutzerfreundlichkeit. Die Pumpen sind in Ihrer Kapazität für Einfamilienhäuser mit zwei Abflüssen geeignet, also nur für einen Haushalt.

Anleitung – Die Hebeanlage Aqualift S compact von KESSEL im Video

Im Video sehen Sie die Hebeanlage Aqualift compact von KESSEL und wie diese funktioniert. Hier können Sie sich anschauen, wie diese aufgebaut ist und für welche Bereiche diese eingesetzt werden kann.

Auch hierbei handelt es sich um eine Fäkalienanlage die durch die Bezeichnung compact in einem Einfamilienhaus eingesetzt werden kann, um das Abwasser in den öffentlichen Kanal zu fördern. Im Video wird zudem eine kurze Bedienungsanleitung für die Hebeanlagen gegeben.

YouTube

Die Vorteile von Hebeanlagen für Fäkalien und Abwasser

Die Vorteile bei einer Hebeanlage, die auch für Fäkalien konzipiert ist, liegen hier klar auf der Hand. Denn so können Sie auch eine Toilette anschließen, die unterhalb des Straßenniveaus eingebaut ist. Bei diesen Hebeanlagen wird durch eine Zerkleiner-Maschine das feste Material so flüssig gemacht, dass es die Pumpe nicht verstopfen kann.

Aber nur so kann die Hebeanlage für alle Abflüsse im Haus genutzt werden. Hierbei sollte auch darauf geachtet werden, dass es sich um eine Duo-Hebeanlage handelt und nicht um eine Mono-Anlage, denn so können zwei verschiedene Abflüsse, einmal für das normale Schmutzwasser sowie auch ein weitere Abfluss aus der Toilette für die Fäkalien angeschlossen werden.

Dies ist ein großer Vorteil dieser KESSEL-Hebeanlagen gegenüber den kleineren Pumpen, die nur für normales Schmutzwasser aus Waschmaschine, Dusche oder Küche und Spülmaschine geeignet sind. Auch eine Heizung kann für das bessere Klima hier angeschlossen werden, denn so wird das Kondensat und das Tauwasser, das sich hier regelmäßig bildet, ebenfalls ganz einfach im Abwasserkanal entfernt und die Luftfeuchtigkeit in den Räumen wird hierdurch gebessert.

Gullideckel Abwasser Straße

Da es sich hierbei um ein sehr teures Produkt handelt, sollte im Vorfeld, wenn Sie ein Einfamilienhaus bauen oder umbauen direkt darüber nachgedacht werden, alle Abflüsse aus dem Haus über Straßenniveau anzulegen, vor allem aber auch der Abfluss für die Toiletten im Haus.

Dies bedeutet gleichzeitig aber auch, dass Sie im Keller keine Toilette einbauen oder eine Waschmaschine aufstellen können. Entscheiden Sie sich für ein Mono-Schachtsystem, dann läuft alles, sowohl das Wasser aus dem Bad als auch das Schmutzwasser aus dem WC über einen Abfluss ab. Auch wenn die Hebeanlagen mit einer Einbauanleitung geliefert werden, ist es für einen Laien oftmals schwer, diese selbst einzubauen.

Daher ist es sinnvoller, sowohl für den Einbau als auch für die regelmäßige Wartung einen Fachmann zu beauftragen und das auch schon aus versicherungstechnischen Gründen.

Fazit: Wenn Abflüsse unter Straßenniveau sind, wird Hebeanlage benötigt

Immer dann, wenn Sie ein Haus gebaut oder umgebaut haben, bei dem diverse Abflüsse unter dem Straßenniveau angelegt werden und somit die Abflüsse hier nicht einfach nach unten ins öffentliche Abwasser einlaufen können, dann wird die ein oder andere Art einer Hebeanlage benötigt.

Hierbei befördert die Pumpe das Abwasser aus den tieferliegenden Abflüssen nach oben in das öffentliche Kanalsystem. Bei einer Fäkalienpumpe werden hierbei gleichzeitig die großen Teile noch zerkleinert, sodass die Pumpe nicht durch die Fäkalien verstopft werden kann. Daher ist es wichtig, vor dem Anschluss zu prüfen, dass die ideale Hebeanlage eingesetzt wird.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü