Jung Hebeanlage (Vergleich) | Haushaltspumpe WC Abwasser

Eine Kleinhebeanlage wird in einem Einfamilienhaus benötigt. Hierbei handelt es sich um ein Pumpensystem, das Abwasser aus der Badewanne und Fäkalwasser aus dem WC durch die im Haus verbauten Abwasserrohren in das öffentliche Kanalsystem heben soll.

Eingebaut wird eine Hebeanlage immer dann, wenn sich der Abfluss unterhalb des Straßenniveaus und unterhalb des öffentlichen Kanalsystems befindet. Wird hier keine Hebeanlage eingebaut, kann das Abwasser nicht abfließen und staut sich unweigerlich zurück ins Haus.

Haben Sie zum Beispiel im Keller einen Abfluss, sollten Sie nicht auf eine Hebeanlage verzichten. Im nachfolgenden Artikel werden Ihnen drei Produkte zur Auswahl näher vorgestellt.

Jung Compli 300 Haushaltspumpe mit Rücklaufschutz und vielen Anschlussmöglichkeiten
Die Jung Compli 300 WC Hebeanlage ist eine Haushaltspumpe, die sich für Abwasser aus dem Bad eignet und auch für Fäkalien aus dem WC genutzt werden kann. Speziell für Souterrainwohnungen wurde diese Pumpe entwickelt. Sie besitzt zahlreiche Anschlussmöglichkeiten und kann daher auch vielseitig eingesetzt werden. Das geringe Gewicht und der Stecker ermöglichen einen einfachen Einbau, ohne den Kundendienst zu behelligen. Zudem bietet die Hebeanlage einen Rücklaufschutz und kann überall angeschlossen werden, wo es nötig ist. Die Kosten für den Kauf liegen bei dieser Haushaltspumpe im mittelpreisigen Bereich.

Letzte Aktualisierung am 2.10.2021 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

Angebot
Jung Hebefix Schmutzwasserhebeanlage mit Lüftungssystem und Aktivkohlefilter gegen schlechte Gerüche
Die Jung Hebefix Plus Hebeanlage/Schmutzwasserhebeanlage ist für die Vorwandmontage geeignet. Hierbei handelt es sich um eine Kleinhebeanlage für Schmutzwasser aus Bad und Dusche. Für einen Toilettenanschluss mit Fäkalien ist diese Fix-Anlage nicht geeignet. Für ein besseres Klima kann eine Heizung mit Tauwasser und Kondensat direkt angeschlossen werden. Die Kondensatpumpe wird direkt angeschlossen oder gemäß der Bedienungsanleitung an eine Vorwand montiert. Gegen Gerüche besitzt die Jung Hebe-Fix Plus ein Lüftungssystem mit Aktivkohlefilter. Die Hebeanlage besitzt eine integrierte Laufzeitüberwachung und löst einen akustischen Alarm aus, der piept und das Hebewerk schaltet sich im Schacht ab. Da es sich ausschließlich um eine Fix-Pumpe handelt, die nur für das Pumpen von Abwasser aber nicht für Fäkalwasser geeignet ist, liegt diese im mittelpreisigen Bereich.

Letzte Aktualisierung am 2.10.2021 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

Jung Compli 300 E Hebeanlage für alle Arten von Schmutzwasser & Smarthome kompatibel
Die Jung Compli 300 E WC Hebeanlage Haushaltspumpe ist für ein Einfamilienhaus geeignet. Hier kann sie für alle Arten von Schmutzwasser, so auch für Schwarzwasser eingesetzt werden. Die Kleinhebeanlage ist geeignet, um ein Einfamilienhaus regelmäßig zu entwässern und das Abwasser in das öffentliche Kanalsystem zu pumpen. Die Hebeanlage kann an ein Smarthome angeschlossen und somit auch bequem von außen gesteuert werden. Der Behälter fasst 50 Liter, die Förderhöhe liegt bei 10,5 Metern und die Fördermenge bei 29000 Litern in der Stunde. Mit 30 kg ist die Hebeanlage sehr leicht. Sie liegt jedoch im höherpreisigen Bereich.

Letzte Aktualisierung am 2.10.2021 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

Die drei vorgestellten Hebeanlagen im Vergleich

Bei allen drei Hebeanlagen von Jung handelt es sich um Pumpen, die in einem Einfamilienhaus eingesetzt werden können, mit dem Abwasser von einem Haushalt gut zurechtkommen. Die erste Pumpe Jung COMPLI 300 WC ist eine Haushaltspumpe, die Schmutzwasser und Schwarzwasser mit Fäkalien in das örtliche Abwassersystem pumpen kann.

Die Haushaltspumpe wurde vor allem für Souterrainwohnungen konzipiert und ist einfach anzuschließen. Die Hebepumpe liegt hierbei beim Preis im mittleren Bereich. Bei der zweiten Pumpe der Jung Hebefix Plus handelt es sich um eine reine Schmutzwasserpumpe, die keine Fäkalien aus der Toilette ins öffentliche Kanalsystem pumpen kann.

Daher ist diese nur dann geeignet, wenn sich die Toilette über dem Straßenniveau befindet und hier einen eigenen Abfluss besitzt. Die dritte Hebeanlage, die Jung Compli 300 ist ebenfalls für ein Einfamilienhaus geeignet und kann das gesamte Abwasser mit Fäkalien befördern. Daher ist diese im Preisvergleich auch um einiges teurer, als die Jung Hebefix Plus.

Im Video eine Hebeanlage von Jung erklärt

Im Video wird die Compli 400 von Jung vorgestellt. Hierbei handelt es sich um eine Fäkalienhebeanlage die jedes Abwasser aus Ihrem Haus in den höher gelegenen Abwasserkanal pumpen kann. Sie können hier anschaulich sehen, wie eine solche Hebeanlage auch in Ihrem Haus arbeitet. Zudem wird genau erklärt, wie die Pumpe aufgebaut ist und was Sie bei der Installation, beim Reinigen, einer eventuellen Störung und bei der Wartung beachten müssen.

YouTube

Die Vorteile von Hebeanlagen

Hebeanlagen werden grundsätzlich benötigt, wenn das Abwasser aus einem unteren Teil eines Hauses in das öffentliche Kanalsystem gepumpt werden muss. Daher ist es schwer, hier Vorteile aufzuzählen. Allerdings gibt es bei den Hebeanlagen selbst viele Unterschiede.

Wer sicher gehen will, dass das Abwasser auch regelmäßig gepumpt wird oder bei einem starken Regen das Wasser aus dem Kanal nicht zurück in das Haus läuft und es hier zu einer Überschwemmung kommt, ist es sinnvoll, eine höherpreisige und stärkere Pumpe anzuschaffen, die zudem auch eine Rücklaufsperre besitzt. Diese schließt sich von selbst, wenn es zu dem oben beschriebenen Szenario kommt.

Höherpreisige Hebeanlagen können mittlerweile auch an ein vorhandenes Smarthome angeschlossen werden und können so auch von außen jederzeit gesteuert werden. Ersatzteile wie Schwimmerschalter zum Heben im Hebewerk der Pumpe erhalten Sie bei vielen Anbietern wie Pentair oder BW.

Die Nachteile einer Hebeanlage

Bevor Sie die Hebeanlage in Ihr Haus einbauen müssen Sie sicher gehen, für welche Abwasserkanäle diese benötigt werden. Denn nicht jede Anlage ist auch für die Toilette und das Abwasser aus diesen Rohren geeignet, wenn sich hierin Fäkalien befinden. Für einen solchen Fall ist immer eine Hebeanlage mit Schredder nötig, damit die aus der Toilette abfließenden Fäkalien die Rohre und die Pumpe nicht verstopfen. Ein weiterer Nachteil ist, dass die Pumpe regelmäßig gereinigt und gewartet werden muss, damit diese zuverlässig arbeitet und das Abwasser aus dem Haus ins darüber liegende Kanalsystem pumpt.

Gullideckel Kanalisation Abwasser

Immer dann, wenn Sie in Ihrem Haus unterhalb des Straßenniveaus, zum Beispiel in einem Keller oder einer Souterrainwohnung ein Abwassersystem eingerichtet haben, benötigen Sie eine Hebeanlage. Hierbei kann es sich um die Waschmaschine und den Trockner im Keller handeln, ebenso aber auch um eine Toilette und ein Badezimmer in einer tiefer gelegenen Wohnung.

Je nachdem, welche Abflüsse hier von unten wieder in das höher gelegene öffentliche Kanalsystem befördert werden müssen, müssen Sie eine geeignete Hebeanlage einbauen. Nicht jede Pumpe ist auch für Fäkalien geeignet, hier wird ein Schredder gleichzeitig benötigt. Liegen alle Abwasserrohre in Ihrem Haus oberhalb es Straßenniveaus können Sie jedoch auf eine Hebeanlage verzichten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü